Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

Fehlermeldung bei nur einem Datastore unterdrücken [5.07.2015]

Bei einer vSphere High-Availability-Konfiguration mit einem gemeinsamen Datastore kann es zu folgender Fehlermeldung kommen: 'Die Anzahl der vSphere HA-Taktsignal-Datenspeicher für diesen Host beträgt 1. Dies ist weniger als die erforderliche Menge: 2'. Für den optimalen HA-Einsatz sind aus Redundanzgründen natürlich zwei Datastores empfehlenswert. Aber was ist, wenn Sie diese zwei Datastores nicht haben? Glücklicherweise lässt sich die Fehlermeldung in so einem Fall unterdrücken. [mehr]

Grüner Strom auf dem Dienstweg [4.07.2015]

Im Sommer legen umweltbewussten Admins den Weg zur Arbeit gerne mit dem Fahrrad zurück. Damit Ihnen unterwegs nicht der Saft auf dem Smartphone ausgeht und die zurückgelegte Strecke in Sachen Kraftanstrengung sinnvoll genutzt wird, sollten Sie sich das Dynamo-Ladegerät von 'arktis.de' genauer ansehen. Auch Navi-Geräte lassen sich dergestalt am Fahrrad betreiben. Somit können Sie Apps mit Tachofunktion oder Funktionen zur Aufzeichnung der Route länger nutzen. [mehr]

Buchbesprechung

Basiswissen ITIL

von Nadin Ebel

Anzeigen