Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

IT-freundliche Strandmatte [22.07.2017]

Mittlerweile kann kaum ein IT-Profi im Urlaub mehr auf seine Gadgets verzichten. Die Digitalkamera, das Tablet sowie Smartphone muss für den Upload der Bilder und Posts am Strand oder Campingplatz unbedingt dabei sein. Um die teuren Geräte vor Sand und Staub zu bewahren, lohnt sich ein Blick auf die Anti-Sand-Matte von CGear - ursprünglich wurde das Material für Hubschrauberlandeplätze entwickelt, um aufgewirbelten Staub fernzuhalten. [mehr]

Hotspot für alle Gelegenheiten [21.07.2017]

Moderne Smartphones können über die Tethering-Funktion ihren Internet-Zugang mit anderen WLAN-fähigen Geräten teilen. Das kostenfreie Tool 'OSToto Hotspot' macht das Gleiche mit einem stationären Rechner und konfiguriert diesen als Access Point. Dabei arbeitet das Werkzeug mit verschlüsselten, per Passwort geschützten Verbindungen. Praktisch ist, dass sich für verbundene Geräte maximale Up- und Download-Raten definieren lassen. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen