Meldung

Active-Directory-Synchronisation erzwingen

Bei Änderungen am Active Directory will der Administrator diese auch gerne gleich sehen. Um eine sofortige Synchronisation des Active Directory zu starten, gibt es mehrere Möglichkeiten.
Es gibt mehrere Weg, eine Synchronisation im AD zu erzwingen
Die schnellste Möglichkeit, eine sofortige Synchronisation aller AD-Standorte auszulösen, ist, das Kommandozeilenwerkzeug "repadmin" aus den Support-Tools zu verwenden:
repadmin /syncall /force 

startet die sofortige Synchronisation. Alternativ können Sie auch das GUI-Werkzeug ReplMon.exe (ebenfalls in den Support-Tools) oder das MMC-SnapIn "Active Directory-Standorte und -Dienste" verwenden. Dieses finden Sie unter "Start / Programme / Verwaltung". Weitere Informationen zu repadmin.exe finden Sie in der MS Knowledgebase [1].

17.02.2005/rw

Tipps & Tools

Jetzt buchen: IT-Administrator Training Mobile IT [2.09.2014]

Android, iOS und Co. haben die Welt der IT-Infrastruktur gehörig auf den Kopf gestellt. Plötzlich wurde aus einem zu verwaltenden Betriebssystem eine Vielzahl von Plattformen, ist Software kein MSI-File mehr, das sich elegant ausrollen lässt, sondern eine App. Und drucken wollen die Kollegen auch noch! Unser neues Training zeigt daher auf, welchen Herausforderungen sich IT-Verantwortliche in Sachen mobiler IT stellen müssen und wie sie zu einer sicheren Verwaltung der neuen Geräte kommen. [mehr]

Letzte Chance: Eintrittskarten zur Geburtstagsfeier gewinnen! [1.09.2014]

Im September wird der IT-Administrator zehn Jahre alt - ein Anlass, den wir gebührend mit Ihnen, unseren treuen Lesern, feiern möchten. Dem runden Jubiläum angemessen, begehen wir am 12. September in München ein rauschendes Fest. Nutzen Sie die letzte Chance, um für die exklusive Geburtstagsparty die nur noch wenigen verfügbaren Eintrittskarten zu gewinnen! [mehr]

Licht statt Rauch [30.08.2014]

Buchbesprechung

Dokumenten-Management

von Götzer, Maier, Schmale, Rehbock, Komke

Anzeigen