Meldung

Active-Directory-Synchronisation erzwingen

Bei Änderungen am Active Directory will der Administrator diese auch gerne gleich sehen. Um eine sofortige Synchronisation des Active Directory zu starten, gibt es mehrere Möglichkeiten.
Es gibt mehrere Weg, eine Synchronisation im AD zu erzwingen
Die schnellste Möglichkeit, eine sofortige Synchronisation aller AD-Standorte auszulösen, ist, das Kommandozeilenwerkzeug "repadmin" aus den Support-Tools zu verwenden:
repadmin /syncall /force 

startet die sofortige Synchronisation. Alternativ können Sie auch das GUI-Werkzeug ReplMon.exe (ebenfalls in den Support-Tools) oder das MMC-SnapIn "Active Directory-Standorte und -Dienste" verwenden. Dieses finden Sie unter "Start / Programme / Verwaltung". Weitere Informationen zu repadmin.exe finden Sie in der MS Knowledgebase [1].

17.02.2005/rw

Tipps & Tools

Desktop-Button für Windows 10 [24.05.2015]

Die seit kurzem verfügbare neueste Version der Technical Preview von Windows 10 wartet ja mit zahlreichen Neuerungen auf. Was mir jedoch auffällt, ist, dass wie schon bei Windows 8 in der Taskleiste der Desktop-Button fehlt. Gewusst wie, lässt sich dieser Shortcut aber relativ schnell wieder einrichten. [mehr]

Angeseilt telefonieren [23.05.2015]

Mittlerweile nutzt kaum ein IT-Profi noch eine Kamera, sei es im Arbeits-Umfeld oder privat. Modernen Smartphones ersetzen die Digicam und in vielen Fällen sogar das Notebook. Viele Endgeräte sind allerdings recht teuer und sensibel für den Einsatz im Feld, vor allem iPhones. Daher kann ein praktisches Gadget wie das 'Highline' von Kenu als Absicherung gegen das Herunterfallen nicht schaden. Mit Hilfe eines Bungee-ähnlichen Konzepts lässt sich das Kevlar-Kabel fest an das Smartphone klemmen. [mehr]

Buchbesprechung

Basiswissen ITIL

von Nadin Ebel

Anzeigen