Meldung

Storage-Unterbau für vSphere auf dem Lehrplan

Fast Lane hat ab sofort die aktualisierte Schulung 'VMware vSphere on NetApp (VVNA)' im Programm. Hier erfahren Teilnehmer Näheres zur Technologie von NetApp Storage-Systemen mit Data ONTAP sowohl im 7-Mode als auch im clustered-Mode und deren Integration in Umgebungen mit VMware ESXi 5.1 vCenter-Server.
Die Teilnehmer erlernen in dieser Schulung von Fast Lane [1], wie sie VMware ESXi 5.1 mittels vCenter Server 5 in einer NetApp Storage-Umgebung konfigurieren und administrieren. Unter anderem werden die Vor- und Nachteile von NFS (Network File System) sowie VMFS (Virtual Machine File System) Datastores einander gegenübergestellt und analysiert. Ebenso gehen die Fast Lane-Ausbilder auf die FCP-, FCoE-, iSCSI- und/oder NFS-Protokolle zur Anbindung der NFS und VMFS Datastores ein. Ausführlich behandelt wird in der neuen Kursversion die NetApp Virtual Storage Console (VSC) für VMware vSphere.

Hierzu verspricht der Anbieter umfassende praktische Übungen zu Monitoring und Host-Konfiguration, Backup und Restore sowie Provisionierung und Cloning. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer Kenntnisse zum Monitoring von ESXi-Hosts sowie NetApp Storage-Umgebungen. Nicht zuletzt steht die Implementierung sicherer Mandantenfähigkeit auf dem Lehrplan. Die 5-tägigen Trainings finden in Frankfurt, Berlin und München im Oktober und November statt. Der Preis beträgt 4.500 Euro.
13.09.2013/dr

Tipps & Tools

Fehlermeldung bei nur einem Datastore unterdrücken [5.07.2015]

Bei einer vSphere High-Availability-Konfiguration mit einem gemeinsamen Datastore kann es zu folgender Fehlermeldung kommen: 'Die Anzahl der vSphere HA-Taktsignal-Datenspeicher für diesen Host beträgt 1. Dies ist weniger als die erforderliche Menge: 2'. Für den optimalen HA-Einsatz sind aus Redundanzgründen natürlich zwei Datastores empfehlenswert. Aber was ist, wenn Sie diese zwei Datastores nicht haben? Glücklicherweise lässt sich die Fehlermeldung in so einem Fall unterdrücken. [mehr]

Grüner Strom auf dem Dienstweg [4.07.2015]

Im Sommer legen umweltbewussten Admins den Weg zur Arbeit gerne mit dem Fahrrad zurück. Damit Ihnen unterwegs nicht der Saft auf dem Smartphone ausgeht und die zurückgelegte Strecke in Sachen Kraftanstrengung sinnvoll genutzt wird, sollten Sie sich das Dynamo-Ladegerät von 'arktis.de' genauer ansehen. Auch Navi-Geräte lassen sich dergestalt am Fahrrad betreiben. Somit können Sie Apps mit Tachofunktion oder Funktionen zur Aufzeichnung der Route länger nutzen. [mehr]

Buchbesprechung

Basiswissen ITIL

von Nadin Ebel

Anzeigen