Meldung

Storage-Unterbau für vSphere auf dem Lehrplan

Fast Lane hat ab sofort die aktualisierte Schulung 'VMware vSphere on NetApp (VVNA)' im Programm. Hier erfahren Teilnehmer Näheres zur Technologie von NetApp Storage-Systemen mit Data ONTAP sowohl im 7-Mode als auch im clustered-Mode und deren Integration in Umgebungen mit VMware ESXi 5.1 vCenter-Server.
Die Teilnehmer erlernen in dieser Schulung von Fast Lane [1], wie sie VMware ESXi 5.1 mittels vCenter Server 5 in einer NetApp Storage-Umgebung konfigurieren und administrieren. Unter anderem werden die Vor- und Nachteile von NFS (Network File System) sowie VMFS (Virtual Machine File System) Datastores einander gegenübergestellt und analysiert. Ebenso gehen die Fast Lane-Ausbilder auf die FCP-, FCoE-, iSCSI- und/oder NFS-Protokolle zur Anbindung der NFS und VMFS Datastores ein. Ausführlich behandelt wird in der neuen Kursversion die NetApp Virtual Storage Console (VSC) für VMware vSphere.

Hierzu verspricht der Anbieter umfassende praktische Übungen zu Monitoring und Host-Konfiguration, Backup und Restore sowie Provisionierung und Cloning. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer Kenntnisse zum Monitoring von ESXi-Hosts sowie NetApp Storage-Umgebungen. Nicht zuletzt steht die Implementierung sicherer Mandantenfähigkeit auf dem Lehrplan. Die 5-tägigen Trainings finden in Frankfurt, Berlin und München im Oktober und November statt. Der Preis beträgt 4.500 Euro.
13.09.2013/dr

Tipps & Tools

Stromverbrauch von Gadgets messen [30.07.2016]

Wer sich bei steigenden Strompreisen einmal auf die Suche nach Stromfressern in der IT-Infrastruktur oder dem eigenen Gerätepark machen will, kann sich als nettes Zubehör das USB-Multimeter von Voltkraft besorgen. Das handliche Bauteil sieht nicht nur an Tastatur, externer Festplatte oder anderen Endgeräten cool aus. Der Stromanzeige-Kasten hat einen USB-Ein-und -Ausgang und zeigt Spannung und Stromstärke digital an. [mehr]

Detektiv für Windows-Lizenzschlüssel [29.07.2016]

Für bestimmte Admin-Tätigkeiten oder Inventurmaßnahmen muss immer wieder mal der Product Key von Windows-Rechnern vorliegen beziehungsweise rausgesucht werden. Hier können Sie sich mit einem einfachen und kostenfreien Tool die Arbeit leichter machen. Mit 'ShowKeyPlus' lassen sich die Lizenzschlüssel von Windows auslesen. Dies funktioniert auch nach einem Update anstelle einer frischen Installation sowie bei älteren Backups. [mehr]

Aktuelle Admin-Jobs

medneo GmbH - DevOps (IT Engineer) ? Systemmanager (m/w)

(Berlin)

In dieser Position unterstützen Sie uns bei der Bereit- und Sicherstellung einer hochverfügbaren ... [mehr]

medneo GmbH - System Administrator ? Allrounder (m/w)

(Berlin)

 In dieser Position unterstützen Sie uns bei der Bereit- und Sicherstellung einer ... [mehr]

AKN Eisenbahn AG - Industriemechaniker (m/w) Fahrzeugtechnik

(Kaltenkirchen) Die AKN ist ein modernes Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahninfrastrukturunternehmen. ... [mehr]

Anzeigen