Meldung

Storage-Unterbau für vSphere auf dem Lehrplan

Fast Lane hat ab sofort die aktualisierte Schulung 'VMware vSphere on NetApp (VVNA)' im Programm. Hier erfahren Teilnehmer Näheres zur Technologie von NetApp Storage-Systemen mit Data ONTAP sowohl im 7-Mode als auch im clustered-Mode und deren Integration in Umgebungen mit VMware ESXi 5.1 vCenter-Server.
Die Teilnehmer erlernen in dieser Schulung von Fast Lane [1], wie sie VMware ESXi 5.1 mittels vCenter Server 5 in einer NetApp Storage-Umgebung konfigurieren und administrieren. Unter anderem werden die Vor- und Nachteile von NFS (Network File System) sowie VMFS (Virtual Machine File System) Datastores einander gegenübergestellt und analysiert. Ebenso gehen die Fast Lane-Ausbilder auf die FCP-, FCoE-, iSCSI- und/oder NFS-Protokolle zur Anbindung der NFS und VMFS Datastores ein. Ausführlich behandelt wird in der neuen Kursversion die NetApp Virtual Storage Console (VSC) für VMware vSphere.

Hierzu verspricht der Anbieter umfassende praktische Übungen zu Monitoring und Host-Konfiguration, Backup und Restore sowie Provisionierung und Cloning. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer Kenntnisse zum Monitoring von ESXi-Hosts sowie NetApp Storage-Umgebungen. Nicht zuletzt steht die Implementierung sicherer Mandantenfähigkeit auf dem Lehrplan. Die 5-tägigen Trainings finden in Frankfurt, Berlin und München im Oktober und November statt. Der Preis beträgt 4.500 Euro.
13.09.2013/dr

Tipps & Tools

Vorschau März: Malware und Angriffe abwehren [20.02.2017]

Den Schutz vor Angreifern und Malware hat sich IT-Administrator im März auf die Fahnen geschrieben. So lesen Sie in der Ausgabe, mit welchen Handgriffen Sie Microsoft SQL Server gekonnt absichern. Zudem zeigen wir, wie Scrollout F1 bei der Spam-Abwehr hilft und anhand welcher Merkmale Sie Datenklau per DNS-Verkehr erkennen. Das Aufspüren von Eindringlingen mit Prelude SIEM steht ebenso auf der Agenda wie der Netzwerkschutz mit Microsoft Net Cease. Eine abgesicherte Client-Virtualisierung führen wir mit Qubes OS durch und in den Produkttests beweist unter anderem SecuLution, wie es dank Whitelisting für mehr Sicherheit sorgt. [mehr]

LAN-Treiber richtig installieren [19.02.2017]

Manche Nutzer des kompakten Business-PC 'LES LI3Z' von Thomas-Krenn haben das Problem, dass die Netzwerkschnittstelle des Rechners nicht mit Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 kompatibel ist. Die Treiber für die LAN-Schnittstelle lassen sich nicht installieren. Es scheint auf den ersten Blick so, als sei der Intel-i211AT-LAN-Port generell nicht für Windows-Server-Betriebssysteme freigegeben. Diese Problematik lässt sich jedoch mit wenigen Schritten umgehen. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Aktuelle Admin-Jobs

Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG - Mitarbeiter (m/w) IT-Compliance

(Versmold, Deutschland) Lust auf neue Herausforderungen? Bei der Nagel-Group tragen Sie mit 11.000 ... [mehr]

Materna GmbH - System Engineer (m/w) Virtuelle Infrastruktur

(Dortmund, Deutschland) Wir suchen: Kennziffer: MI00742 (Bitte bei Bewerbung angeben) Standort: ... [mehr]

Anzeigen