Meldung

Storage-Unterbau für vSphere auf dem Lehrplan

Fast Lane hat ab sofort die aktualisierte Schulung 'VMware vSphere on NetApp (VVNA)' im Programm. Hier erfahren Teilnehmer Näheres zur Technologie von NetApp Storage-Systemen mit Data ONTAP sowohl im 7-Mode als auch im clustered-Mode und deren Integration in Umgebungen mit VMware ESXi 5.1 vCenter-Server.
Die Teilnehmer erlernen in dieser Schulung von Fast Lane [1], wie sie VMware ESXi 5.1 mittels vCenter Server 5 in einer NetApp Storage-Umgebung konfigurieren und administrieren. Unter anderem werden die Vor- und Nachteile von NFS (Network File System) sowie VMFS (Virtual Machine File System) Datastores einander gegenübergestellt und analysiert. Ebenso gehen die Fast Lane-Ausbilder auf die FCP-, FCoE-, iSCSI- und/oder NFS-Protokolle zur Anbindung der NFS und VMFS Datastores ein. Ausführlich behandelt wird in der neuen Kursversion die NetApp Virtual Storage Console (VSC) für VMware vSphere.

Hierzu verspricht der Anbieter umfassende praktische Übungen zu Monitoring und Host-Konfiguration, Backup und Restore sowie Provisionierung und Cloning. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer Kenntnisse zum Monitoring von ESXi-Hosts sowie NetApp Storage-Umgebungen. Nicht zuletzt steht die Implementierung sicherer Mandantenfähigkeit auf dem Lehrplan. Die 5-tägigen Trainings finden in Frankfurt, Berlin und München im Oktober und November statt. Der Preis beträgt 4.500 Euro.
13.09.2013/dr

Tipps & Tools

Neues Training "Microsoft Hybrid Cloud" [11.12.2017]

Während das Jahr dem Ende entgegen eilt, sind die neuen IT-Administrator Trainings für das erste Halbjahr 2018 bereits gesetzt. Unter anderem füllen wir im April im Training 'Microsoft Hybrid Cloud' das Buzzword Hybrid Cloud mit viel Inhalt. So werfen wir etwa einen genaueren Blick auf Office 365, Azure Active Directory und richten eine hybride Exchange-Konfiguration ein. Sputen Sie sich mit der Anmeldung, denn erfahrungsgemäß wird der Kurs bald ausgebucht sein. [mehr]

Powerbank im Fake-Autoschlüssel [9.12.2017]

Wenn Ihnen die derzeit angebotenen Powerbanks für Gadgets entweder zu bieder oder zu poppig sind, sollten Sie sich den schicken Zusatzakku in Form eines modernen Autoschlüssels genauer ansehen. Das Zubehör steht sowohl mit Lightning- oder Micro-USB-Anschluss zur Verfügung und muss weder in der Hosentasche noch dem Rucksack verstaut werden – hängen Sie es einfach an den Schlüsselbund. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen