Meldung

Deep-Learning-Support für x86-Server

Fujitsu setzt bei einigen ausgesuchten 'PRIMERGY CX'- und 'RX'-Servern auf künstliche Intelligenz und Deep Learning. Möglich wird dies durch den Einsatz von NVIDIA-Volta-GPUs, die mit Hilfe einer direkten Verbindung zum Mainboard für eine maximale Systemleistung sorgen sollen – Fujitsu spricht von über 100 Teraflops pro Sekunde an Deep-Learning-Performance.
Verbunden werden die NVIDIA-Volta- GPUs entweder über Plug-in-PCIe-Karten oder die NVLink-High-Speed-Option von NVIDIA. Die ersten Modelle mit nativem Support für Volta-GPUs sind der Fujitsu Server PRIMERGY CX2570 M4 als Bestandteil des modularen CX400-M4-Scale-out-Ökosystems sowie der PRIMERGY RX2540 M4. Das Chassis des PRIMERGY CX400 M4 kombiniert laut Hersteller die Dichte und Effizienz Blade-artiger Server mit den Kostenvorteilen und der Einfachheit von Rack-basierten Systemen.

Der PRIMERGY RX2540 M4 ist ein 2U-Dual-Socket-Rack-Server, der sich insbesondere für Collaboration- und Messaging-Umgebungen, aber auch für den Betrieb von klassischen Datenbanken eignen soll. Er bietet laut Fujitsu [1] besonders hohe Standards in punkto Funktionalität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Der CX2570 M4 kann mit bis zu vier Tesla-V100-for-NVLink ausgestattet werden, der RX2540 M4 mit zwei Tesla-V100 für Pcle-Acceleratoren.
12.10.2017/ln

Tipps & Tools

Neues Training "Microsoft Hybrid Cloud" [11.12.2017]

Während das Jahr dem Ende entgegen eilt, sind die neuen IT-Administrator Trainings für das erste Halbjahr 2018 bereits gesetzt. Unter anderem füllen wir im April im Training 'Microsoft Hybrid Cloud' das Buzzword Hybrid Cloud mit viel Inhalt. So werfen wir etwa einen genaueren Blick auf Office 365, Azure Active Directory und richten eine hybride Exchange-Konfiguration ein. Sputen Sie sich mit der Anmeldung, denn erfahrungsgemäß wird der Kurs bald ausgebucht sein. [mehr]

Powerbank im Fake-Autoschlüssel [9.12.2017]

Wenn Ihnen die derzeit angebotenen Powerbanks für Gadgets entweder zu bieder oder zu poppig sind, sollten Sie sich den schicken Zusatzakku in Form eines modernen Autoschlüssels genauer ansehen. Das Zubehör steht sowohl mit Lightning- oder Micro-USB-Anschluss zur Verfügung und muss weder in der Hosentasche noch dem Rucksack verstaut werden – hängen Sie es einfach an den Schlüsselbund. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen