Meldung

Personenbezogene Daten in unstrukturierten Datenbeständen finden

IntraFind will Unternehmen mit einem neuen Tool bei der DSGVO-Compliance unterstützen. Die Software 'DSGVO-Monitor' soll es ermöglichen, personenbezogene Informationen auf Fileservern unkompliziert und zuverlässig zu identifizieren. Die Neuvorstellung basiert auf iFinder5 elastic und lässt sich auf einem dedizierten Server oder in einer virtuellen Umgebung betreiben.
Auf Basis von Content- und Text-Analytics-Technologie sowie Künstlicher Intelligenz (KI) untersucht der "DSGVO-Monitor" [1] sämtliche Dokumente und Dateien auf den Fileservern. Als Ergebnis listet er alle Verzeichnisse und Dateien inklusive ihrer Pfade auf, in denen sich personenbezogene Daten befinden. Zusätzlich lassen sich die gefundenen Daten noch mit existierenden Personenlisten wie Mitarbeiterverzeichnissen oder Active-Directory-Einträgen abgleichen. Unternehmen erhalten so laut Hersteller einen umfassenden Überblick, wo in ihren Fileshares personenbezogene Daten gespeichert sind. Macht es die DSGVO erforderlich, können sie diese Daten gezielt löschen, anonymisieren oder in das DSGVO-Verfahrensverzeichnis aufnehmen. Ebenso lässt sich im Auskunftsfall ermitteln, ob es personenbezogene Daten der betreffenden Person auf den unstrukturierten Dateiablagen gibt.
17.05.2018/ln

Tipps & Tools

Vorschau Juli 2018: Asset- & Lifecycle-Management [25.06.2018]

Das Asset- & Lifecycle-Management bildet die Basis für viele wichtige IT-Management- wie auch kaufmännische Aufgaben. Im Juli-Heft widmet sich IT-Administrator diesem Schwerpunktthema und beleuchtet, wie Sie Software, Hardware und Clouddienste richtig im Auge behalten. Dazu zählt neben der Erfassung auch die passende Betriebs- und Systemdokumentation sowie die Einführung einer CMDB. Auch spielen neue Technologien wie RFID und IoT immer mehr in das Asset-Management hinein. In einem großen Vergleichstest beweisen derweil Spiceworks, OCS Inventory, GLPI und Snipe-IT ihr Können. [mehr]

Ruckeln im Legacy-Grafikmodus von XenDesktop beheben [24.06.2018]

Nach einem Update des Acrobat Reader DC auf die Version 17.012.20098 kann es in einer XenDesktop-Session (v7.15) unter Verwendung des Legacy-Grafikmodus zu stockenden Mausbewegungen kommen. Das Problem lässt sich jedoch relativ einfach auf mehrere Arten lösen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen