Tipps & Tools

E-Mail im Augenwinkel behalten [22.06.2018]

Nicht immer bleibt im Arbeitsalltag genug Zeit, um den E-Mail-Client im Auge zu behalten. Um mit wenig Aufwand trotzdem für Überblick über den Posteingang zu sorgen, können Sie das kostenfreie Tool 'POP Peeper' ausprobieren. Nach der Installation findet sich ein Symbol in der Windows-Taskleiste, das jederzeit über den Eingang neuer E-Mails Auskunft gibt. Somit muss weder ein E-Mail-Client noch der Browser für die Webmail geöffnet bleiben. [mehr]

Offline-Nutzung von Gmail [21.06.2018]

Die Verwaltung von E-Mails am Desktop ist aufgrund der festen Internetverbindung unkompliziert. Allerdings sind mobile Arbeitnehmer am Notebook nicht immer an die Außenwelt angebunden und freuen sich umso mehr über einen Offline-Modus der E-Mail-Plattform. Mit einem kleinen Trick können auch Gmail-Nutzer ihre Nachrichten offline bearbeiten, zumindest was die Daten aus den vergangenen 90 Tagen betrifft. [mehr]

Screenshot-Service mit Twitter-Integration [20.06.2018]

Viele kostenfreie Screenshot-Apps erfassen wie der klassische Tastatur-Shortcut ungewollte Inhalte, die dann nachträglich noch weggeschnitten werden müssen. Als Alternative können Sie den Online-Dienst von 'screenshot.guru' ausprobieren, das eine komplette Webseite von oben nach unten abbildet. Die Qualität der durch das Portal erstellten Screenshots ist von hochauflösender Schärfe. Auch Tweets oder Bildersammlungen lassen sich damit erfassen. [mehr]

Download der Woche: RegSeeker [19.06.2018]

Jeder Windows-Nutzer kann ein Lied davon singen: Mit der Zeit geraten die auf einem PC vorhandenen, zunächst sauberen Datenstrukturen in Unordnung. Dies hängt oft mit nicht mehr benötigten Registry-Einträgen sowie Resten von unvollständigen Deinstallationen zusammen. Das kostenfreie Tool 'RegSeeker' untersucht Ihre Registry und säubert die Datenbank sowohl als Ganzes oder auch wahlweise in einzelnen Bereichen von Datenmüll. [mehr]

Jetzt buchen: Training 'Drucker in Windows-Netzen' [18.06.2018]

Drucker beschäftigen den Support mehr als jedes andere Gerät. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon im Support klingeln. Unser Training im September und Oktober liefert Best Practices für den Druck unter Windows und zeigt die Behandlung typischer Fehler. [mehr]

Gespiegeltes Windows 10 richtig ausrichten [17.06.2018]

Unter Windows 10 kann es nach dem Update auf Version 1803 passieren, dass der Bildschirm plötzlich verkehrt herum, also vertikal oder horizontal gespiegelt, angezeigt wird. Dafür ist unter Umständen ein veralteter Grafiktreiber verantwortlich. Bevor Sie diesen jedoch aktualisieren, sollten Sie andere Fehlerursachen ausschließen, die mit nur wenigen Klicks zu beheben sind. [mehr]

Mini-Klimaanlage fürs Büro [16.06.2018]

Falls Ihnen an heißen Tagen am Arbeitsplatz dann doch einmal die Luft ausgeht, kann ein interessantes Gadget mit dem Namen 'evaLIGHT' weiter helfen. Das angeblich kleinste Klimagerät der Welt kühlt nicht nur die Luft in ihrer unmittelbaren Umgebung. Das Gerät ist außerdem auch ein Luftbefeuchter sowie ein Reinigungsfilter in einem Gehäuse. Somit lässt sich ein ganz persönliches Wohlfühlklima im Büro oder am Heimarbeitsplatz erzeugen. [mehr]

Einfache Synchronisierung von Ordnern [15.06.2018]

Für eine saubere Synchronisation von Ordnern auf dem lokalen System oder zwischen Servern lohnt ein Blick auf das kostenfreie Tool 'SimplySync Backup'. Bei dem Programm handelt es sich um eine intuitive Backup- und Synchronisierungssoftware, die Dateien zum entsprechenden Zielpfad kopiert. Das Werkzeug ist portabel sowie schnell und einfach zu bedienen. Insgesamt stehen vier Backup- beziehungsweise Sync-Methoden zur Auswahl. [mehr]

Scrollleisten dauerhaft anzeigen [14.06.2018]

In den Einstellungen und auch den Apps von Windows 10 werden seit Version 1803 die Scrollleisten, die Microsoft Bildlaufleisten nennt, an der rechten Begrenzung eines Fensters standardmäßig ausgeblendet, wenn der Nutzer nicht mit der Maus an den Rand fährt. Dies kann jedoch dazu führen, dass sich manche Settings nicht auf Anhieb finden lassen. Wer hier wieder für mehr Übersicht sorgen will, der kann sich die Scrollleisten mit wenigen Handgriffen immer anzeigen lassen. [mehr]

Erreichbarkeitstest für Webseiten [13.06.2018]

Falls Sie mal wieder Schwierigkeiten beim Aufruf einer bestimmten Webseite haben, kann das an Ihrem System, der Breitbandanbindung oder der Quelle selbst liegen. Ein kurzer Test über das minimalistische Onlineportal mit dem langen Namen 'downforeveryoneorjustme.com' kann hier genauere Aufschlüsse geben. Sie müssen lediglich die URL des zickigen Internetangebots in die Oberfläche eintippen und dessen Erreichbarkeit wird getestet. [mehr]

Aktuelle Nachricht

Buchbesprechung

Anzeigen