Meldung

Download der Woche: OnlyOffice

Wer nicht auf das etablierte MS-Office-Paket zurückgreifen will, setzt meist auf Open-Source-Suiten wie OpenOffice oder LibreOffice. Doch es kann sich lohnen, sowohl über den proprietären als auch den freien Tellerrand zu schauen: Mit 'OnlyOffice' steht eine recht schlanke Alternative bereit, die bei Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen eine gute Figur macht. Punkten will das Werkzeug durch Cloud-Fähigkeit und die Kompatibilität mit Microsoft Office und dem OpenDocument-Format.
Mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet: OnlyOffice punktet vor allem bei der Collaboration.
Wer außer dem Desktop Editor noch den in der Community-Version kostenlosen Server von "OnlyOffice" [1] nutzt, kann den Anwendern umfangreiche Collaboration-Funktionen wie gemeinsame Bearbeitung in Echtzeit, Kommentieren und einen eingebauten Live-Chat zur Verfügung stellen. Über Add-ons von Drittanbietern ist es möglich, spezielle Vorlagen zu erstellen oder YouTube-Videos einzubinden. Über klassische Office-Funktionen hinausgehende Features wie ein Dokumentenmanagement sind kostenpflichtig erhältlich.
10.01.2017/ln

Tipps & Tools

Plastikbox mit Zeitschloss [27.05.2017]

Wenn Sie Energie-Lieferanten wie Schokolade, Kekse oder persönliche Wertgegenstände wie die Nerf-Gun vor den neidischen Kollegen und Kolleginnen schützen wollen, kann ein praktisches Gadget mit dem Namen 'Kitchen Safe' weiter helfen. Der Tisch-Tresor gibt seine Inhalte erst dann wieder frei, wenn ein gewisses Zeitintervall abgelaufen ist. Das kann auch privat sehr weiter helfen, wenn Sie einmal das Teenager-Handy oder den Game Controller aus disziplinären Gründen wegsperren wollen. [mehr]

Packer für EXE-Dateien [26.05.2017]

Programme zum Komprimieren von Daten gehören zu den Bordmitteln und sind auch bei IT-Profis weitreichend im Einsatz. Ausführbare Formate wie EXE-Dateien werden aufgrund ihrer besonderen Bedeutung üblicherweise allerdings nicht gepackt. Das kostenfreie Tool 'UPX' verkleinert auszuführende Programmdateien, ohne dass Sie diese vor dem Start manuell wieder entpacken müssten. Die Abkürzung UPX steht übrigens für 'Ultimate Packer for Executables'. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen