ADSL2+


ADSL2+ ist eine Verbesserung der ADSL2-Technik. Es erweitert den genutzten Frequenzbereich um das Frequenzband von 1,1 MHz bis 2,2 MHz. Der erweiterte Frequenzbereich kann entweder alternativ oder parallel zum Frequenzband unterhalb von 1,1 MHz für den Downstream benutzt werden. Wird er alternativ verwendet, sind mehr Anschlüsse möglich, da sich das Übersprechen (Crosstalk) vermindert. Werden beide Frequenzbänder parallel genutzt, kann im Optimalfall eine Übertragungsrate bis zu 24 MBit/s und durch Kanalbündelung noch mehr erreicht werden. Allerdings wird kein DSL-Anschluss allein durch den Einsatz von ADSL-Technik schneller, da der Provider die maximale Datenrate in der Vermittlungsstelle vorgibt.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: VMware vRealize Automation 7 [27.06.2016]

VMware bietet mit der vRealize-Suite eine Plattform zum Aufbau einer unternehmensinternen Cloud-Umgebung. Herzstück der Suite ist vRealize Automation, eine Cloud-Management-Plattform, die nunmehr in Version 7 vorliegt. Sie verspricht schnelle Provisionierung über den Self-Service-Katalog, die automatische Bereitstellung auch komplexer Dienste sowie eine herstellerübergreifende Verwaltung von Cloud-Ressourcen. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]