ASN.1


Abstract Syntax Notation One

Durch CCITT und ISO 1988 festgelegte Sprachkonvention, um die Syntax für OSI-Protokolle zu definieren, aber auch als Darstellungsschicht in hardwareunabhängiger Form zu kodieren. ITU TS X.208, ISO IS 8824.

Die Basic Encoding Rules (BER) unterstützen eine universelle, konkrete Repräsentation der Datenobjekte, deren Syntax durch ASN.1 abstrakt beschrieben wird. ASN.1 und BER dienen damit dem Austausch von Datenstrukturen von Applikationen über Netzwerke unabhängig, von Rechnerarchitektur und Programmiersprache.

Protokolle der OSI-Modell-Anwendungsschicht nutzen ASN.1 zur Beschreibung der APDUs, die sie austauschen. Beispiele sind die Manufactoring Message Specification, X.400-MHS-Email, die X.500-Verzeichnisdienste oder SNMP.

Siehe auch:
XDR
X.400, X.500

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Einführung in das Monitoring mit Wireshark (4) [23.04.2018]

Das Monitoring inklusive der notwendigen Detailanalyse des Datenverkehrs im Netzwerk ist ohne ein leistungsfähiges Analysesystem unmöglich. Eines der wichtigsten Netzwerktools für jeden Administrator ist Wireshark – ein Open Source-Netzwerkanalysator, mit dem Sie alle Pakete im Netzwerk aufzeichnen und die Paketinhalte detailliert analysieren. Im vierten Teil der Workshopserie dreht sich alles darum, wie Sie VoIP-Verbindungen unter die Lupe nehmen. [mehr]

Grundlagen

Distributed File System Replication [1.12.2017]

Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Doch ganz ohne Hürden kommt die Technologie nicht daher. [mehr]