Darstellung


Allgemein ist Darstellung (auch Präsentation) eine Bezeichnung für die Abbildung von Informationen über reale oder abstrakte Persone, Dingen, Sachverhalte, Ereignissen oder auch Gefühlen in konkrete Zeichen und Modelle. Dies kann dabei durch diverse Methoden geschehen, z.B. in Bild, Ton, Schrift, als konkretes Modell. Im Rahmen der Kommunikationstechnik treffen wir meist auf Bedeutungen, die sich von einer mengentheoretisch, mathematisch gefassten Abbildung herleiten oder es sind wirklich visuelle Bilder gemeint.

1) Darstellung von Informationen in Daten

Unter der Darstellung (auch Präsentation) von Daten versteht man die Festlegung der Syntax und der Semantik von Daten. Dazu zählen zum Beispiel die Festlegung der Kodierung der Daten, aber auch erweiterte Aspekte der Informationsdarstellung wie die Datenkompression oder Kryptographie. Grundlegend ist dies die Abbildung von Information auf Daten.

2) Umwandlung der Darstellung von Daten

Daten können aber auch aufeinander abgebildet werden. So bezeichnet man z.B. auch die Formatierung von Daten einer HTML-Seite für die Ausgabe auf dem Bildschirm als Präsentation (Darstellung). Auch dies ist eine mathematische Abbildung.

3) Darstellung auf einem Ausgabegerät

Es kann aber auch das visuelle Bild zum Beispiel auf einem Bildschirm oder einem Ausdruck gemeint sein. Diesen Bilddaten kann (hoffentlich) der Mensch wieder die beabsichtige Information entnehmen.

Verwirrend kann es werden, wenn alle drei Bedeutungen zusammen vorkommen. Zum Beispiel, wenn eine (Daten-)Darstellung als (Bildschirm-)Darstellung präsentiert/dargestellt (also umgewandelt, formatiert) werden soll.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

So wappnen Sie Ihr Netzwerk für das Internet der Dinge [26.11.2014]

Dem Internet der Dinge wird nachgesagt, eine neue Zeitrechnung eingeleitet zu haben. Jedoch wird die immer weitergehende Vernetzung auf dem Rücken von Netzwerken ausgetragen, die letztlich der Verwaltung von Menschen unterliegen. Genauer gesagt der von Netzwerk-Administratoren. Deren Arbeitsalltag erfährt momentan starke Veränderungen, es gilt, immer mehr und komplexere Aufgaben zu bewältigen. Unser Artikel erklärt, wo die Stolperfallen beim Umbau der Netzwerkinfrastruktur liegen und was bei immer mehr vernetzten Geräten zu beachten ist. [mehr]

Grundlagen

Cluster [21.11.2014]

Als Cluster bezeichnen wir im Folgenden einen Verbund von vernetzten Rechnern, die nach außen hin als ein einziger Rechner erscheinen. Die in einem Cluster befindlichen Computer werden auch Knoten (Nodes) genannt. Eine alternative Bezeichnung für die Summe dieser Knoten lautet Serverfarm. Eine derartige Zusammenschaltung von Rechnern verfolgt in der Regel eines der folgenden drei Ziele: Hochverfügbarkeit (HA), High Performance Computing (HPC) oder Load Balancing (LB), wobei die Grenzen zwischen den beiden letztgenannten Varianten eher fließend sind. [mehr]