Darstellung


Allgemein ist Darstellung (auch Präsentation) eine Bezeichnung für die Abbildung von Informationen über reale oder abstrakte Persone, Dingen, Sachverhalte, Ereignissen oder auch Gefühlen in konkrete Zeichen und Modelle. Dies kann dabei durch diverse Methoden geschehen, z.B. in Bild, Ton, Schrift, als konkretes Modell. Im Rahmen der Kommunikationstechnik treffen wir meist auf Bedeutungen, die sich von einer mengentheoretisch, mathematisch gefassten Abbildung herleiten oder es sind wirklich visuelle Bilder gemeint.

1) Darstellung von Informationen in Daten

Unter der Darstellung (auch Präsentation) von Daten versteht man die Festlegung der Syntax und der Semantik von Daten. Dazu zählen zum Beispiel die Festlegung der Kodierung der Daten, aber auch erweiterte Aspekte der Informationsdarstellung wie die Datenkompression oder Kryptographie. Grundlegend ist dies die Abbildung von Information auf Daten.

2) Umwandlung der Darstellung von Daten

Daten können aber auch aufeinander abgebildet werden. So bezeichnet man z.B. auch die Formatierung von Daten einer HTML-Seite für die Ausgabe auf dem Bildschirm als Präsentation (Darstellung). Auch dies ist eine mathematische Abbildung.

3) Darstellung auf einem Ausgabegerät

Es kann aber auch das visuelle Bild zum Beispiel auf einem Bildschirm oder einem Ausdruck gemeint sein. Diesen Bilddaten kann (hoffentlich) der Mensch wieder die beabsichtige Information entnehmen.

Verwirrend kann es werden, wenn alle drei Bedeutungen zusammen vorkommen. Zum Beispiel, wenn eine (Daten-)Darstellung als (Bildschirm-)Darstellung präsentiert/dargestellt (also umgewandelt, formatiert) werden soll.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Verkehrsmonitoring in geswitchten Netzumgebungen (2) [11.12.2017]

Je komplexer Netzwerke werden, desto wichtiger wird ein detaillierter Einblick in die übermittelten Daten – auch aus Sicherheitsgründen. Ein Verkehrsmonitoring in modernen Highspeed-Netzwerken auf Basis von Switchen und Routern ist mit den gängigen Technologien nicht mehr zu leisten. Die Konsequenz: Viele Netzverbindungen werden als Black Box betrieben. Daher ist für ein kostengünstiges Management aller Netzressourcen eine Monitoring-Technologie notwendig. [mehr]

Grundlagen

Distributed File System Replication [1.12.2017]

Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Doch ganz ohne Hürden kommt die Technologie nicht daher. [mehr]