Datenautobahn


Der Begriff Datenautobahn (Information Highway) entstammt dem HPCC-Regierungsprogramm der USA. Er ist als ein Metapher für die großflächige Bereitstellung breitbandiger Netzwerkdienste (NII) gedacht. Verbunden sind damit sehr vielfältige Nutzungsvorstellungen, die von der Vernetzung aller Schulen und Bibliotheken der USA bis zum kommerziellen Vertrieb digitaler Videos (Video on Demand) reichen.

Datenautobahn wird oft auch als Synonym für das Internet oder andere Online-Dienste wie T-Online verwendet.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Ende-zu-Ende-Monitoring [22.01.2018]

Oft fällt ein Problem mit einer Anwendung erst dann auf, wenn Anwender die IT-Abteilung darauf hinweisen. Zwar setzen viele Unternehmen bereits Monitoringsysteme ein, allerdings überwachen diese in der Regel nur die Infrastruktur. Erst das Monitoring und Problemmanagement auf Applikationsebene verschafft den nötigen Durchblick. [mehr]

Grundlagen

Distributed File System Replication [1.12.2017]

Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Doch ganz ohne Hürden kommt die Technologie nicht daher. [mehr]