Digital Cordless Telephony


Digital Cordless Telephony (DCT) ist ein in den USA und Asien verbreiteter Standard für digitale Schnurlostelefonie. Er ist das Gegenstück zum europäischen DECT.

DCT arbeitet mit 94 Kanälen in einem 864-kHz-Frequenzraster und basiert auf FDMA, TDMA und TDD). Die Datenrate beträgt 576 kBit/s; moduliert wird mit GFSK. Die Sendeleistung liegt bei 200 mW.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

IAIT-Test: Asset Management mit Aagon ACMP 5.1 [22.08.2016]

Mit Version 5.1 erweitert Aagon seine Management-Software ACMP um ein Asset Management-Modul, das dazu in der Lage ist, alle Wirtschaftsgüter im Unternehmen, von Computern bis hin zu Tischen und Stühlen, zu verwalten. Dieses wendet sich konkret an die Anforderungen des Mittelstands. Wir haben uns im Testlabor angesehen, was das neue Asset Management zu leisten vermag. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]

Aktuelle Nachricht

Aktuelle Admin-Jobs

WEGMANN automotive GmbH & Co. KG - Mitarbeiter zur Maschinenbedienung (m/w)

(Würzburg) WEGMANN automotive ist wichtiger Lieferant der Automobilindustrie und Teil einer weltweit ... [mehr]

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) - COBOL-Entwickler (m/w)

(Berlin) Verband der Ersatzkassen e. V. Mit über 550 Mit­ar­beitern an 17 Stand­orten deutsch­land­weit ... [mehr]

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG - Business Intelligence Consultant (m/w)

(Mönchberg) Für unseren Bereich International Information Management Consulting suchen wir ab ... [mehr]