DOM Level 3


DOM Level 3 ist die derzeit letzte Erweiterung des Document Object Modells durch das W3C. Es umfasst die folgenden Neuerungen:

DOM 3 Core



Weitrechende Erweiterungen u.a. verbesserte Ausnahmebehandlung und Umgang mit Zeichenkodierungen

DOM 3 Load and Save



Serialisierung von Dokumenten oder Dokumentteilen sowie das Parsen von XML-Dokumenten in Zeichenketten von Dokument-Objekte. HTTP-Datenaustausch von Dokumenten via XMLHttpRequest-Technik.

DOM 3 XPath



Adressierung von Knoten mit XPath

DOM 3 Events



Erweitert der DOM 2 Events u.a. um Tastatur-Ereignisse

DOM 3 Validation



DOM 3 Validation ist eine optionales DOM-API, das sich mit der Unterstützung der Konstruktion von XML-Dokumenten und deren Validierung beschäftigt. Beispiele für eine solche Unterstützung sind die Beantwortung von Fragen wie "Was erlaubt mir das Schema an dieser Stelle einzufügen oder zu löschen?" oder "Wenn ich etwas hier einfüge, ist dann das Dokument noch gültig?".

DOM 3 Views and Formatting



Erweiterung der DOM 2 Views

Siehe auch:
DOM Level 0
DOM Level 1
DOM Level 2

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: FileMaker Pro 14 [31.08.2015]

Nicht nur in großen Unternehmen ist es wichtig, Informationen zentral zu sammeln und Prozesse zu standardisieren. Umso besser ist es, wenn eine Software die Abläufe und die Zusammenarbeit unterstützt. Wie hilfreich die Neuerungen der Kollaborations- und Skript-Funktionen von FileMaker Pro 14 dabei sind, haben wir uns genauer angeschaut. Vieles schien auf den ersten Blick einfacher, als es letztlich war. [mehr]

Grundlagen

IT-Dokumentation [25.08.2015]

In der IT-Administration soll die IT-Dokumentation beschreiben, was existiert, wie es betrieben wird und dessen Schutz aussieht. Doch diese Aufgabe wird bei gut der Hälfte aller IT-Abteilungen ohne vernünftige Methodik angepackt. Abhilfe ist einfacher, als viele denken: Weil niedrigschwellige Tools verfügbar sind, ist es nur eine Frage der Überwindung, bis Admins endlich aus ihrem IT-Brachland fruchtbare Weiden machen. [mehr]