DSL


Digital Subscriber Line

Ursprünglich war DSL die Spezifikation der digital genutzten Kupferanschlussleitung für ISDN-Systeme. Inzwischen wir DSL aber viel häufiger als vereinfachte Bezeichnung für alle xDSL-Techniken insbesondere für ADSL verwendet. Damit ist es auch zu einem Synonym und Buzzword für einen schnellen Internetanschluss geworden und wird zum Teil auch verwendet, wenn die dazugehörigen Dienste gar nichts mehr mit xDSL zu tun haben (z.B. "SkyDSL").

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Hochverfügbarkeit im Netzwerk [23.08.2017]

Studien zeigen immer wieder, dass das Thema Hochverfügbarkeit im Netzwerk gerade im Mittelstand noch von einigen Unternehmen vernachlässigt wird – bis dann wirklich einmal die Produktion steht. Lernen aus Schmerzen muss aber nicht sein, wenn IT-Verantwortliche bei der Netzwerkarchitektur rechtzeitig die Weichen Richtung Ausfallsicherheit beziehungsweise Redundanz stellen. Was hierbei genau zu beachten ist und was Netzwerkprofis so alles in Projekten erleben, verrät dieser Beitrag. [mehr]

Grundlagen

Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering [27.06.2017]

Web-Browser gehören heute zu den wichtigsten Anwendungen in Unternehmen - damit allerdings auch zu den bedeutendsten Schwachstellen für Angriffe. Das simple Laden einer bösartigen Web-Site reicht aus, um das Endgerät des Nutzers zu kompromittieren und kann zur Installation von Malware, Datendiebstahl oder der Penetration von Firmennetzen führen. Neue Isolationstechniken versprechen Abhilfe. Dieser Grundlagen-Artikel erläutert, wie die Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering funktioniert. [mehr]