Gigabit-PON


Gigabit-PON (GPON) ist eine ITU-Standardisierung zur Erreichung von Gigabit-Datenraten in passiven optischen Netzen (PON). GPON arbeitet mit einer generischen Kapselung von Ethernet-Paketen oder anderen Daten und überträgt diese per Zeitscheiben-Multiplexing über das PON. Entsprechend der ITU-Empfehlung G.984 werden Datenraten von bis zu 2,488 GBit/s im Downstream und 1,244 GBit/s im Upstream über 20 km erreicht. An noch höheren Datenraten (10 GBit/s) wird gearbeitet.

Siehe auch:
BPON
EPON

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Anwenderbericht: Vom Backup-RZ zum Showroom [7.12.2016]

Ursprünglich plante die dtm-group, an ihrem Standort in Meckenbeuren am Bodensee ein Backup-Rechenzentrum einzurichten. Kurz nach Inbetriebnahme erkannte der Entwickler von IT-Verkabelungen für Rechenzentren jedoch den zusätzlichen Mehrwert des Datacenters: Durch seine Lage direkt neben dem Unternehmenskonferenzraum bot es zusätzliches Potenzial zur unmittelbaren Produkt- und Prozessvorführung. So wurden kurzer Hand die IT-Infrastruktur angepasst und bauliche Maßnahmen getroffen, um das Backup-Rechenzentrum in ein lebendes Demo-Datacenter zu erweitern. [mehr]

Grundlagen

Backups in virtuellen Umgebungen [4.10.2016]

Virtuelle Umgebungen wollen natürlich ebenso in das Backupkonzept eingebunden sein, wie physische. Dabei stehen Administratoren grundsätzlich zwei Ansätze zur Verfügung: agentenbasiert und agentenlos. Welche Unterschiede beide Verfahren aufweisen und welche Aspekte zu beachten sind, zeigt dieser Beitrag am Beispiel VMware vSphere. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Aktuelle Nachricht

Neue Identität [7.12.2016]

Aktuelle Admin-Jobs

Albrecht GmbH - IT Systemadministrator (m/w)

(Aulendorf, Deutschland) Albrecht gehört als Traditions­unternehmen in Oberschwaben zur Dechra ... [mehr]