HDTP


Handheld Device Transport Protocol

Transportprotokoll für Handgeräte

HDTP ist ein offenes und frei verfügbares Protokoll, das von der Firma Unwired Planet entwickelt wurde. Mit HDTP können über beliebige Mobilfunknetze Internet-Informationen auf normale Handgeräte wie Handy, Pager oder PDA übertragen werden. HDTP arbeitet mit Standards wie TDMA, CDMA, TCP/IP, UDP, GSM und SMS und verwendet Standardalgorithmen für Verschlüsselung, um gesicherte Übertragungen zu gewährleisten.

HDTP wurde für drahtlose Netzwerke optimiert, wo HTTP wegen geringer Datenraten und hohen Verzögerungszeiten nicht eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht einen Internet-Informationszugriff unabhängig vom Typ des Datentransports. In Netzwerken, in denen mehrere Protokolle angeboten werden (z.B. SMS, Paketvermittlung, Leitungsvermittlung) erlaubt es HDTP den Anwendungen, den kostengünstigsten Weg zu wählen.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Sicherheitscheck für Open Source [31.08.2016]

Open-Source-Software hat sich von einer Randerscheinung zum Dauertrend entwickelt. Bis Ende 2016 setzen voraussichtlich 99 Prozent der Global-2000-Unternehmen Open Source für erfolgswichtige Anwendungen ein. Doch wie die letzten Monate gezeigt haben, birgt die Nutzung von Open-Source-Code auch Gefahren: Fehlende Transparenz und nicht identifizierte Schwachstellen stellen ein enormes Sicherheitsrisiko dar. Der Beitrag verdeutlicht, dass Best Practices gefragt sind, um Open-Source-Code sicher zu managen. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]