HDTP


Handheld Device Transport Protocol

Transportprotokoll für Handgeräte

HDTP ist ein offenes und frei verfügbares Protokoll, das von der Firma Unwired Planet entwickelt wurde. Mit HDTP können über beliebige Mobilfunknetze Internet-Informationen auf normale Handgeräte wie Handy, Pager oder PDA übertragen werden. HDTP arbeitet mit Standards wie TDMA, CDMA, TCP/IP, UDP, GSM und SMS und verwendet Standardalgorithmen für Verschlüsselung, um gesicherte Übertragungen zu gewährleisten.

HDTP wurde für drahtlose Netzwerke optimiert, wo HTTP wegen geringer Datenraten und hohen Verzögerungszeiten nicht eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht einen Internet-Informationszugriff unabhängig vom Typ des Datentransports. In Netzwerken, in denen mehrere Protokolle angeboten werden (z.B. SMS, Paketvermittlung, Leitungsvermittlung) erlaubt es HDTP den Anwendungen, den kostengünstigsten Weg zu wählen.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Anwenderbericht: Data Leakage Prevention bei Mafilm [25.05.2016]

Durch illegale Filmkopien, die während den Vorstellungen aufgenommen werden, entstehen Filmstudios weltweit erhebliche Verluste. Nicht zu beziffern wäre der Schaden, kämen schon vor der Premiere eines Spielfilms Schwarzkopien in Umlauf. Das Tonstudio Mafilm Audio, das Synchronfassungen für den ungarischen Markt erstellt, schützt seine Filmdateien mit Endpoint Protector davor, heimlich außer Haus geschafft zu werden. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]