Identifizierung


synonym auch Identifikation

Unter Identifizierung versteht man einen Vorgang, der zum eindeutigen Erkennen einer Person oder eines Objektes dient. Die Identifizierung erfolgt anhand kennzeichnender Merkmale oder mit Hilfe eines Identifikators. Zwei Objekte A und B sind identisch ist, wenn sich zwischen A und B kein Unterschied bezüglich der kennzeichnenden Merkmale finden lässt.

Anhand der verwendeten Merkmale unterscheidet man drei Arten der Feststellung, wer jemand ist.

So kann danach gefragt werden
  • was jemand weiss (z.B. ein Passwort) - kognitive Identifikation
  • was jemand hat (z.B. einen Ausweis) - possesive Identifikation
  • was jemand ist (z.B. anhand eines Fingerabdrucks) - existentielle Identifikation, auch Biometrie genannt.

Neben der oben stehenden Definition von Identifizierung wird in Biometriepublikationen die Identifizierung häufig noch gegenüber der Verifizierung (Verifikation) abgegerenzt. Die Identifizierung vergleicht dort die Merkmale eines Messdatensatzes mit den Merkmalen einer Menge von Referenzdatensätzen und sucht den am besten passenden heraus. Bei der Verifikation wird dagegen der Messdatensatz nur gegen einen vorgegebenen Referenzdatensatz geprüft.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Advertorial: Maßgeschneidertes Dokumentenmanagement bei BASLER FASHION [24.11.2014]

Um die Outputkosten zu senken und die Dokumentensicherheit zu erhöhen, konsolidierte die BASLER FASHION GmbH europaweit ihre Drucker- und Kopiererflotte. Das Ergebnis: Eine Kostenreduktion von 56 Prozent. [mehr]

Grundlagen

Cluster [21.11.2014]

Als Cluster bezeichnen wir im Folgenden einen Verbund von vernetzten Rechnern, die nach außen hin als ein einziger Rechner erscheinen. Die in einem Cluster befindlichen Computer werden auch Knoten (Nodes) genannt. Eine alternative Bezeichnung für die Summe dieser Knoten lautet Serverfarm. Eine derartige Zusammenschaltung von Rechnern verfolgt in der Regel eines der folgenden drei Ziele: Hochverfügbarkeit (HA), High Performance Computing (HPC) oder Load Balancing (LB), wobei die Grenzen zwischen den beiden letztgenannten Varianten eher fließend sind. [mehr]