Qubit


Qubit ist die Kurzbezeichnung für Quantenbit. Man versteht darunter ein beliebig manipulierbares Zweizustands-Quantensystem. Das heißt, es handelt sich um ein System, das nur durch die Quantenmechanik korrekt beschrieben wird und das nur zwei durch Messung sicher unterscheidbare Zustände hat. Ein Beispiel ist ein verschränktes Photonenpaar.

Qubits bilden in der Quanteninformatik die Grundlage für Quantencomputer und Quantenkryptografie. Das Qubit spielt dabei eine vergleichbare Rolle wie das Bit bei herkömmlicher Informationstechnik. Es ist die kleinstmögliche Speichereinheit und definiert gleichzeitig ein Maß für die Quanteninformation.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Erhöhung der Sicherheit in Rechenzentren [27.07.2016]

Sowohl Vertraulichkeit als auch Verfügbarkeit und Integrität der Daten sind zentrale Ziele der Informationssicherheit in Unternehmen. Der Artikel fasst in einer Checkliste wichtige organisatorische Maßnahmen und technische Anforderungen bezüglich der IT- und Netzwerksicherheit zusammen. Dazu zählen etwa die Ernennung eines IT-Sicherheitsbeauftragten, die Sensibilisierung der Mitarbeiter für IT-Sicherheit oder auch die Definition und Implementierung von Security-Management-Prozessen. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]