Rack


Gestell, Verteilrahmen

Racks sind metallische Gestelle in die Systemkomponenten aus Computer-, Netzwerk- oder Automatisierungstechnik sowie Hilfssysteme wie Stromversorgungs-, Klimatechnik sicher und flexibel eingebaut werden können. Die Komponenten werden entweder direkt am Rack verschraubt oder können über Schienen heraus- und hineingeschoben werden. Die möglichen Ausführungen für Racks sind durch Standards (EIA 310, IEC 297, DIN 41494) festgelegt. Diese legen u.a. eine Standardbreite von 19 Zoll und vertikale Abstände in Vielfachen von Höheneinheiten vor. Die Auswahl von Racks wird hauptsächlich von den Eigenschaften und Anforderungen der einzubauenden Komponenten bezüglich

  • Abmessungen,
  • Masse,
  • erzeugter Verlustwärme,
  • Verkabelung,
  • Betriebstemperatur,
  • Luftfeuchtigkeit,
  • elektromagnetischer Abstrahlung,
  • Explosionsschutz,
  • mechanischer Sicherheit und
  • Zugänglichkeit
bestimmt.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Anwenderbericht: Datensicherheit an verteilten Standorten [19.11.2014]

Eine effiziente und sichere Datensicherungsstrategie in einem Unternehmen mit mehreren Standorten zeigt die Fallstudie des Unternehmens Krannich Solar aus der Energiebranche auf. Hier wurde an fünf Standorten die Storage-Lösung eines Herstellers installiert, die per Snapshots Backups im Stundentakt durchführt und über eine integrierte Replikations-Funktion die Daten zentralisiert im Rechenzentrum der Hauptzentrale sichert. Das Unternehmen ist damit vor Datenverlusten jeglicher Art geschützt. Lesen Sie mehr zu den Details dieses Modells. [mehr]

Grundlagen

Verteilter Storage [29.10.2014]

Für Datenmengen im Petabyte-Bereich müssen neue Lösungen her. Ein Ansatz sind verteilte Dateisysteme, die hohe Kapazität, Redundanz und Performance vereinen. Hierbei gibt es einige Ansätze in der Open Source-Welt wie auch als kommerzielle Produkte. [mehr]