Rainbow Table


Eine Rainbow Table ist eine Tabelle, die für sehr viele aufwändig zu berechnende Werte schon die Ergebnisse enthält, so dass die erneute Berechnung der Werte entfallen kann. Man spart damit Rechenzeit zu Lasten eines riesigen Speicherbedarfs. Genutzt werden solche Tabellen zum Beispiel zum Knacken von Passwort-Hashes. Man speichert für häufig genutzte Passworte oder für alle Passwort-Kombinationen bis zu einer bestimmten Länge die Hashes vorberechnet ab und kann so leichter schwache Passworte knacken. Geeignete Gegenmaßnahmen sind ausreichend lange Passworte, da für diese die Rainbow Tables zu groß werden und der Einsatz von Salts.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Webseiten-Performance proaktiv sichern [20.09.2017]

Bei vielen Unternehmen hängt die Existenz unmittelbar von einer performanten und verfügbaren Webseite ab. Aber selbst wenn der Internet-Auftritt keine absolut zentrale Bedeutung hat: Kaum eine Organisation kann sich heute noch lange Antwortzeiten oder gar Ausfälle seiner Webpräsenz leisten, ohne ernsthafte Verluste zu riskieren. Der Online-Fachartikel erklärt, warum die Überwachung über das reine Webseiten-Monitoring hinausgehen muss und die gesamte IT-Infrastruktur einbeziehen sollte. [mehr]

Grundlagen

Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering [27.06.2017]

Web-Browser gehören heute zu den wichtigsten Anwendungen in Unternehmen - damit allerdings auch zu den bedeutendsten Schwachstellen für Angriffe. Das simple Laden einer bösartigen Web-Site reicht aus, um das Endgerät des Nutzers zu kompromittieren und kann zur Installation von Malware, Datendiebstahl oder der Penetration von Firmennetzen führen. Neue Isolationstechniken versprechen Abhilfe. Dieser Grundlagen-Artikel erläutert, wie die Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering funktioniert. [mehr]