Rating-System


Software-Systeme, die im WWW einen Mechanismus zur Freiwilligen Selbstkontrolle (Selbstzensur) implementieren sollen. WWW-Seiten werden dabei von den ISPs mit standardisierten Labels versehen, wenn diese Material enthalten, das Kindern nicht zugänglich sein sollte.

Es ist Aufgabe der Eltern, die WWW-Browser mit Hilfe entsprechender Rating-Filter so zu konfigurieren, dass das verbotene Material zensiert wird.

Das verbreitetste Rating-System ist PICS.

Siehe auch:
ICRA
INCORE

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Management-Werkzeuge für heterogene Infrastrukturen [29.06.2016]

IT-Infrastrukturen werden zunehmend komplexer. Virtualisierungstechnologien, Hybrid-Cloud-Modelle und die IT der zwei Geschwindigkeiten tragen dazu entscheidend bei. Für das Management heterogener Architekturen sind deshalb neue Werkzeuge gefragt, die zu einer Homogenisierung der Administration führen. Im Fachbeitrag zeigen wir auf, was eine Management- und Automatisierungs-Plattform für neue agilitätsoptimierte und herkömmliche effizienzorientierte Infrastrukturen bieten muss. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]