RMI


Remote Method Invocation

Java-API, das die Realisierung verteilter Systeme ermöglicht. Methoden von Objekten, die auf verschiedenen Rechner laufen, können aufgerufen werden, als wären sie auf dem lokalen Rechner. RMI ist also eine Art objektorientiertes RPC-System. Die kommunizierenden Objekte müssen allerdings alle in Java realisiert sein.

RMI ist eine einfachere Alternative zu CORBA-Systemen, die Java über JavaIDL nutzen kann. Bei RMI fällt die zusätzliche Handhabung einer IDL weg. Sun bemüht sich allerdings, CORBA und RMI enger zusammenrücken zu lassen, um zukünftig CORBA-Dienste so einfach wie mit RMI nutzen zu können.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: AMI StorTrends 3600i [27.07.2015]

Ausschließlich mit schnellen SSDs bestückte Speichereinheiten liefern die höchste Performance für leistungshungrige Applikationen wie Datenbanken oder VDI-Lösungen. Die größte Hürde bei der Anschaffung ist jedoch meist der Preis. Genau hier greift AMI mit dem brandneuen StorTrends 3600i All Flash Array an und will dieses Modell auch für kleinere und mittlere Unternehmen attraktiv machen. IT-Administrator hat sich den Preisbrecher genauer angesehen. [mehr]

Grundlagen

Eckpfeiler einer Backup-Strategie [24.06.2015]

Die Datensicherung ist nicht nur technisch ein komplexes Thema. Schon bei der Planung einer Backup-Strategie muss der Administrator einiges beachten, um eine angemessene und funktionierende Datensicherung zu gewährleisten. Unser Grundlagenartikel erläutert die wichtigsten Entscheidungskriterien für erfolgreiche Backups, angelehnt an die Empfehlungen der IT-Grundschutzkataloge des BSI. [mehr]