Spanning Tree Protocol


In IEEE 802.1 D festgelegtes Protokoll und Algorithmus, der die Schleifenbildung in einem Netzwerk mit mehreren Bridges verhindert. Wenn mehrere Wege existieren, sucht STP den besten Weg und schaltet die anderen ab. Fällt der beste Weg aus, so wird auf den redundanten Weg zurückgegriffen. Der Namen des Protokolls beruht darauf, dass es ein physikalisch reales Netz immer so "aufspannt", dass sich logisch ein (kreisfreier) Baum ergibt.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Anwenderbericht: Dedicated Server treiben Jobbörse an [21.09.2016]

Ausschlaggebend für den Erfolg einer Online-Recruiting-Plattform ist, dass Interessenten und Unternehmen ohne großen Zeit- und Kostenaufwand eine neue Stelle oder den perfekten Kandidaten finden. Technologien wie Geolokalisierung, Targeting und umfassende Marketing-Tools unterstützen diese Zielsetzung. Dabei ist eine Server-Plattform mit hoher Ausfallsicherheit, intelligentem Load-Balancing und effizienten Sicherheits-Features unabdingbar. Unser Anwenderbericht schildert, wie Jobrapido mit Dedicated Servern eine passende Infrastruktur-Lösung fand. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]