SSH File Transfer Protocol


SSH File Transfer Protocol (auch Secret File Transfer Protocol, Secure FTP oder SFTP) ist ein Netzwerkprotokoll für Dateizugriffe, Dateitransfers und Dateiverwaltung über einen vertrauenswürdigen Kanal. Es hat nichts mit FTP zu tun, sondern ist ein Entwurf der IETF SECSH Working Group. Obwohl es als Erweiterung von SSH-2 zur Umsetzung sicherer Filetransfers entwickelt wurde, ist es nicht auf die Nutzung von SSH beschränkt, sondern kann andere Verfahren wie Secure File Transfer over Transport Layer Security (TLS) nutzen. Das Protokoll implementiert selbst keine kryptografischen Verfahren. Es geht davon aus, dass es auf einem sicheren, verschlüsselten Kanal aufsetzt, dass die Authentifikation des Clients erfolgt ist und der Identifikator des Clients dem Protokoll zur Verfügung gestellt wird.

Nicht nur durch die Akronym SFTP gibt es reichlich Verwechslungsmöglichkeiten. So kann auch das klassische FTP über SSH getunnelt werden, was aber kompliziert ist und daher selten genutzt wird. Außerdem gibt es noch ein Protokoll (Simple File Transfer Protocol), eine Klasse von Protokollen (Serial File Transfer Protocolls) und eine Klasse von Kabeln (Screened Fully shielded Twisted Pair), die mit SFTP abgekürzt werden.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

So erkennen Sie schlechte Backup-Strategien [2.09.2015]

Zur einer effizienten Datensicherung gehören adäquate Backup-Strategien. Dieser Beitrag geht allerdings einmal nicht von Best Practices aus, sondern zeigt, wie Fehler beim Thema Backup für Unternehmen zu erkennen sind, wie der eigene Backup-Ansatz zu bewerten ist und wie sich typische Fehler bei der Datensicherung letztendlich vermeiden lassen. Denn veraltete und unzureichende Methoden generieren unnötige Kosten, bieten aber nicht die nötigen Ergebnisse – es wird Zeit, damit aufzuräumen. [mehr]

Grundlagen

IT-Dokumentation [25.08.2015]

In der IT-Administration soll die IT-Dokumentation beschreiben, was existiert, wie es betrieben wird und dessen Schutz aussieht. Doch diese Aufgabe wird bei gut der Hälfte aller IT-Abteilungen ohne vernünftige Methodik angepackt. Abhilfe ist einfacher, als viele denken: Weil niedrigschwellige Tools verfügbar sind, ist es nur eine Frage der Überwindung, bis Admins endlich aus ihrem IT-Brachland fruchtbare Weiden machen. [mehr]