T1-Leitung


T1-Leitungen sind Datenleitungen in den USA. T1 steht für Thunk 1 und charakterisiert die Stufe einer Multiplexingtechnik, die über 24 Übertragungskanäle mit je 64 KBit/s und 8 KBit/s Steuerinformationen eine Übertragungsgeschwindigkeit von 1,544 MBit/s gewährleistet.

Die offizielle Bezeichnung innerhalb der PDH ist DS1 für digital signal level 1.

Siehe auch:
T3

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

IAIT-Test: Asset Management mit Aagon ACMP 5.1 [22.08.2016]

Mit Version 5.1 erweitert Aagon seine Management-Software ACMP um ein Asset Management-Modul, das dazu in der Lage ist, alle Wirtschaftsgüter im Unternehmen, von Computern bis hin zu Tischen und Stühlen, zu verwalten. Dieses wendet sich konkret an die Anforderungen des Mittelstands. Wir haben uns im Testlabor angesehen, was das neue Asset Management zu leisten vermag. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]

Aktuelle Nachricht

Aktuelle Admin-Jobs

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Experte/in für Funktionale Sicherheit (functional safety) Automotive

(München) Gesucht: Experte/in für Funktionale Sicherheit (functional safety) Automotive (Festanstellung ... [mehr]

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Senior Ingenieur/in für Funktionale Sicherheit (functional safety) Automotive

(München) Gesucht: Senior Ingenieur/in für Funktionale Sicherheit (functional safety) Automotive ... [mehr]

Heidelberg Engineering GmbH - IT Connectivity Center Manager (m/w)

(Heidelberg) Heidelberg Engineering ist ein erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen der ... [mehr]