Time Division Multiplexing over IP


Time Division Multiplexing over IP (TDM over IP, TDMoIP) ist Technik zum Tunneln von TDM-Datenströmen durch IP-Transportnetze. Mit TDMoIP können TDM-Vermittlungsstellen an IP-basierten Transportnetze für den Fernbereich angeschlossen werden. Im Gegensatz zu VoIP braucht man dazu keine Änderungen an den Endgeräten und Nebenstellenanlagen vorzunehmen. Die Sprachdaten werden nämlich nicht direkt in IP-Pakete verpackt, sondern verbleiben im TDM-Datenstrom. Erst beim Tunneln in das IP-Netz zerlegt ein TDMoIP-Gateway den synchronen TDM-Bitstrom in Datenblöcke und verpackt diese in IP-Pakete. Auf der Gegenseite stellt ein zweiter Gateway den ursprünglichen Bitstrom wieder her.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: Stratus everRun Express [30.05.2016]

Was hilft die durch Virtualisierung optimierte Ausnutzung einer physischen Maschine, wenn nicht auch für ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit gesorgt ist? everRun Express adressiert genau dieses Problem und will mit zwei handelsüblichen Servern für eine effiziente Hochverfügbarkeit sorgen. IT-Administrator hat sich das Werkzeug im Test angesehen. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]