Twitter


Twitter ("Gezwitcher") ist ein Mikroblog, das als Tagebuch und soziales Netzwerk weltweit im Internet einsehbar ist. Es wurde 2006 veröffentlicht, wird von der gleichnamigen Firma betrieben und gilt als eine der erfolgreichsten Web 2.0-Anwendungen.

Angemeldete Benutzer können Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen Länge per Website, SMS, Desktopanwendung, Widget oder Web-Browser-Plugin eingeben und anderen Benutzern senden. Der Herausgeber der Nachricht steht auf der Webseite des Dienstes mit einer Abbildung als alleiniger Autor über seinem Inhalt. Darunter folgt eine Liste (Log) der Beiträge, die meist tagebuchartig in der Ich-Perspektive geschrieben sind, in chronologischer Reihenfolge. Der Absender kann entscheiden, ob er seine Nachrichten allen zur Verfügung stellen oder den Zugang auf eine Freundesgruppe beschränken will. Kommentare oder Diskussionen der Leser zu einem Beitrag sind möglich.

Postings auf Twitter werden Tweets genannt.

Das soziale Netzwerk beruht darauf, dass man die Nachrichten anderer Benutzer abonnieren kann. Die Abonnenten der Beiträge eines Autors werden als Follower (Verfolger) bezeichnet.

Über eine Programmierschnittstelle (API) ist Content Aggregation von und zu anderen Web-Diensten möglich.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Database Availability Groups unter Exchange 2013 verwalten (1) [5.12.2016]

Die E-Mail-Umgebung gehört in den meisten Unternehmen zu den Anwendungen des täglichen Bedarfs und ist entsprechend den unternehmenskritischen Anwendungen zuzurechnen. So rückt das Thema Hochverfügbarkeit in den Fokus fast jedes Exchange-Administrators. In diesem Workshop bringen wir Ihnen die Verwaltung der Database Availability Groups über die PowerShell näher. Im ersten Teil der Workshop-Serie legen wir DAGs an, fügen einen Mailbox-Server zur DAG hinzu und richten das DAG-Netzwerk ein. [mehr]

Grundlagen

Backups in virtuellen Umgebungen [4.10.2016]

Virtuelle Umgebungen wollen natürlich ebenso in das Backupkonzept eingebunden sein, wie physische. Dabei stehen Administratoren grundsätzlich zwei Ansätze zur Verfügung: agentenbasiert und agentenlos. Welche Unterschiede beide Verfahren aufweisen und welche Aspekte zu beachten sind, zeigt dieser Beitrag am Beispiel VMware vSphere. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Aktuelle Nachricht

Aktuelle Admin-Jobs

ING-DiBa AG - Spezialist (m/w) Datennetze

(Frankfurt, Deutschland) Jetzt Spezialist (m/w) ... [mehr]

CGI Deutschland Ltd. & Co. KG - Oracle DBA / Datenbank Administrator (m/w) für Public und Governance Projekte

(Berlin, Deutschland) Alle Stellenangebote Unsere Standorte Arbeiten bei CGI Entwicklung und Förderung ... [mehr]

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Erfahrene/r Softwareentwickler/in für Computer Vision / Sensor Fusion

(Fürstenfeldbruck, Deutschland) Gesucht: Erfahrene/r Softwareentwickler/in für Computer Vision ... [mehr]