Praxis: Windows- und Linux-Applikationen mit Ulteo Open Virtual Desktop bereitstellen (2)

Im Einklang

Mit der Terminalserver-Plattform Ulteo Open Virtual Desktop können Administratoren Windows- und Linux-Anwendungen übers Netzwerk bereitstellen. Wie der vorige Teil unserer Workshop-Reihe gezeigt hat, funktioniert das in der aktuellen Version 4 am PC oder Mac genauso wie am Smartphone oder Tablet. Neben einem nativen Client sorgt ein Desktop-Client im Browser für plattformübergreifende Funktionalität. Dieser Teil der Workshopreihe führt praktisch vor, wie Sie den Open Virtual Desktop in Betrieb nehmen.
Oktober 2014 / Thomas Zeller
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2014 des IT-Administrator von Seite 45 bis 49.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.