Praxis: Microsoft-Dienste in Googles Cloud

Angeflanscht

Die Angebote, um Infrastrukturdienste mit Hilfe von Cloud-Plattformen zu nutzen, wachsen stetig. Bezogen auf Microsoft-Technologien nimmt Azure wegen der Herstellernähe eine große Rolle auf dem Markt ein. Aber warum nicht einmal andere Umgebungen ausprobieren und die in Anspruch genommenen Dienste dann auf Microsoft-Serverkomponenten abstimmen? Wie dies im Detail aussehen kann, zeigen wir anhand der Google Cloud Platform.
Juli 2017 / Klaus Bierschenk
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juli 2017 des IT-Administrator von Seite 42 bis 45.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.