Praxis: Malware-Analyse in der Sandbox

Unter der Lupe

Der Begriff der Sandbox findet sich in vielen Bereichen der digitalen Welt und bei der Analyse von Schadsoftware leistet sie mitunter wertvolle Dienste, weil sie einen speziellen Blickwinkel auf die Software und ihre Laufzeitumgebung ermöglicht. Unter Umständen verhindert eine Sandbox aber auch die Ausführung von Schadcode, da die Entwickler eine entsprechende Erkennung zum Schutz eingebaut haben. In diesem Monat beleuchtet der Security-Tipp Sandboxen als Werkzeug von Malware-Analysten und erläutert Gegenmaßnahmen der Schadsoftware-Entwickler.
Oktober 2017 / Matthias Wübbeling
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2017 des IT-Administrator von Seite 58 bis 59.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.