Schwerpunkt: Führungskräfte für IT-Sicherheit sensibilisieren

Gegenüberstellung

Schadensereignisse in der IT-Infrastruktur wie WannaCry und (Not)Petya haben es einmal mehr gezeigt: Die meisten Organisationen sind in Sachen IT-Sicherheit schlecht bis gar nicht vorbereitet. Eine der Hauptursachen für dieses wenig verantwortungsbewusste Verhalten ist die meist mangelnde Sensibilität bei Vorständen und Geschäftsführern. Ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein auf C-Level-Ebene ist aber eine wichtige Grundvoraussetzung für eine starke Sicherheitskultur in Unternehmen. Dieser Artikel beschreibt anschauliche Methoden zur Sensibilisierung von Führungskräften.
Oktober 2017 / Thomas Zeller
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2017 des IT-Administrator von Seite 92 bis 95.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.