Schwerpunkt: Auto Deploy für Softwareverteilung an vSphere-Hosts

Identischer Füllstand

Nicht nur virtuelle Server lassen sich automatisiert bereitstellen, auch der Hypervisor. So schlägt vSphere Auto Deploy zwei Fliegen mit einer Klappe, indem es das automatische Bereitstellen von ESXi-Hosts und das Patchmanagement in sehr großen vSphere-Umgebungen ermöglicht. Die dafür notwendige Basis aus Host-Profilen, Softwarepaketen und PXE-Boot-Infrastruktur errichtet dieser Artikel.
Februar 2018 / Thomas Driling
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2018 des IT-Administrator von Seite 70 bis 76.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.