Praxis: Tools zur grafischen Aufbereitung von Monitoring-Daten

Ein Bild sagt mehr als tausend Mails

Ein gutes Monitoring aufzubauen und die gewonnenen Daten regelmäßig auszuwerten ist ein Muss für jeden Netzwerk-Administrator. Die Überwachung alarmiert nicht nur bei aktuellen Ausfällen, sondern gibt dem Administrator – durch die Aufzeichnung der historischen Werte – auch Kennzahlen für die Planung an die Hand. Wenn diese Werte auch noch grafisch aufbereitet werden, hilft das in Budgetverhandlungen oder bei der Darstellung der Leistung der Administratoren ungemein. In diesem Artikel stellen wir Ihnen geeignete Tools vor und beweisen den Mehrwert grafisch aufbereiteter Monitoring-Daten anhand von Beispielen aus der Praxis.
Februar 2009 / Dr. Michael Schwartzkopff
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Systeme]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2009 des IT-Administrator von Seite 52 bis 55.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.