Meldung

Suchmaschine mit Lexikon-Charakter

Für IT-Profis spielen Zahlen und Fakten sowie ein fundiertes Fachwissen eine große Rolle im Berufsalltag. Wo gängige Suchmaschinen nur zufällige und verstreute Ergebnisse für eine extrem spezielle Statistik-Anfrage liefern, verfolgt 'Wolfram Alpha' einen tiefer gehenden Ansatz. Der Internet-Dienst weiß ähnlich einem Lexikon mit seinen vielen Rubriken auf nahezu alle Fragen eine wissenschaftlich begründete Antwort.
Die Wissensmaschine "Wolfram Alpha" teilt die gesammelten Daten in zahlreiche Kategorien auf.
"Wolfram Alpha" [1] liefert durch den Einsatz von Algorithmen Ergebnisse in Sekundenschnelle. Dabei werden die gewünschten Informationen aus externen Websites herausgefiltert sowie eingegebene Formeln gelöst. Ergebnisse lassen sich sowohl als Texte, Grafiken, Karten, Tabellen oder Diagramme ausgeben. Im Gegensatz zu Standardangeboten lassen sich sogar Bilder oder Rohdaten hochladen und analysieren. Nicht zuletzt gibt es eigene Rubriken für Computersysteme, Ingenieurwesen oder Mathematik.
19.04.2017/ln

Tipps & Tools

Outlook-Portal mit Wiki [15.08.2017]

Wenn Sie Outlook zum größten Teil nur für den E-Mail-Verkehr nutzen, lassen Sie ein dessen Potenzial weitgehend links liegen. Für mehr Informationen rund um die Plattform kann ein Blick auf die Webseite von DocOutlook helfen. Diese ist in ein Wiki auf Lokeen eingegliedert und bietet neben guten Tipps und Tricks auch ein Forum sowie eine Sammlung relevanter Artikel. Weiterhin ist eine umfangreiche Linksammlung zu anderen Outlook-Quellen enthalten. [mehr]

Speicherpfad für Outlook-Anhänge anpassen [10.08.2017]

IT-Profis lassen sich ungern vom Betriebssystem einschränken. Ein Beispiel hierfür ist die unpraktische Vorschrift von Microsoft Outlook, das für das Abspeichern von Anhängen immer denselben Standard-Ordner in den Dokumentverzeichnissen eines Anwenders vorsieht. Mit einem kleinen Eingriff in die Registry können Sie den Speicherpfad aber auf einen anderen Ordner umleiten. [mehr]

Fachartikel

Nützliche Werkzeuge für Outlook (3) [21.08.2017]

Auf E-Mails fußt nach wie vor die Unternehmenskommunikation. Zwar läuft die Kombination Exchange Server und Microsoft Outlook schon recht stabil, doch ist der ein oder andere Schluckauf durchaus möglich. Dann gilt es, möglicherweise verschwundene E-Mails schnell wiederherzustellen. Und auch Migrationen auf neue Versionen wollen möglichst ohne Datenverluste über die Bühne gehen. Mit den richtigen Werkzeugen kein Problem. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen