Meldung

cobra: Datenverwaltung über Cortana

Windows-10-Nutzern steht ab sofort die neue cobra-CRM-Mobile-App zur Verfügung. Durch Funktionen wie Sprachbefehle über Cortana oder den Schnellzugriff auf die letzten Kontakte sollen sich Kundendaten effizient vom Smartphone, Tablet oder Laptop aufrufen, bearbeiten und ergänzen lassen.
cobra für Windows 10 unterstützt Sprachbefehle über Cortana.
cobra [1] veröffentlicht die "CRM Universal App" für Windows 10. Die App passt sich automatisch der Ansicht des verwendeten Endgerätes an, wodurch die Datenbank in optimierter Größe dargestellt wird. Neu ist die Cortana-Anbindung, die es ermöglicht, Adressen per Sprachbefehl zu suchen oder einen neuen Kontakt in der Kontakthistorie hinzuzufügen. Alle Änderungen und Ergänzungen werden unmittelbar in der zentralen cobra-Datenbank gespeichert.

Wechselt der Mitarbeiter vom Laptop auf das Smartphone, kann er direkt mit der aktuellsten Datenbank-Version weiterarbeiten – eine Synchronisation oder ein erneutes Eingeben der Daten ist nicht notwendig. Von der Live-Aktualisierung profitiert auch der Innendienst: Durch den direkten Austausch können etwa neue Verträge, Rechnungen oder Termine schnellstmöglich versendet beziehungsweise vereinbart werden. Anhand der integrierten Windows-10-Karten, können sich Außendienst-Mitarbeiter ferner anzeigen lassen, wo sich das Büro des Kunden befindet und im Vorfeld die Besuchsroute planen.

Mit der Auswahlmöglichkeit zwischen dem sogenannten Light- oder Dark-Theme, können Nutzer in der Datenbank einen weißen oder schwarzen Hintergrund wählen. Diese Funktion hat beispielsweise in dunkleren Umgebungen den Vorteil, dass durch das Dark-Theme die Ansicht für die Augen angenehmer erscheint, während draußen das Light-Theme die Lesbarkeit verbessert. Im Rahmen der cobra Aktualitätsgarantie steht die Universal App für Windows 10 ab sofort im Microsoft Store [2] zum Download zur Verfügung.
14.07.2017/dr

Tipps & Tools

Viele Gewinne bei Leserbefragung [24.04.2018]

Ihre Meinung zählt für IT-Administrator mehr als alles andere, denn an Ihren Bedürfnissen als Administrator richten wir unser Heft jeden Monat aus. Daher führen wir 2018 wieder eine Leserbefragung durch. In diesem Jahr interessiert uns vor allem die Frage, ob und inwieweit Sie in Managementaufgaben eingebunden sind und beispielsweise Projekte verantworten oder für die IT-Budgetplanung zuständig sind. Unter allen, die bis zum 27. April teilnehmen, verlosen wir wertvolle Preise. [mehr]

Vielseitige Adressverwaltung mit Passwortschutz [30.03.2018]

Wenn Ihnen für das Ablegen und Verwalten von Kontakten die Bordmittel zu eingefahren sind, steht als Alternative das kostenfreie Tool "Efficient Adress Book" zur Verfügung. Die Software lässt sich vielseitig konfigurieren und einfach bedienen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, mehrere Adressbücher zu führen und diese mit beliebig vielen Kontakten anzulegen. Auch die leistungsfähige Suchfunktion liefert im Alltag schnelle Ergebnisse. [mehr]

Fachartikel

Sanfte Migration – so gelingt der Umstieg auf VoIP [7.03.2018]

Die gute alte ISDN-Technik ist in die Jahre gekommen. Die großen Provider planen seit Jahren einen Technologiewechsel und dem Kunden droht bei Missachtung dieser Entwicklung die Abschaltung der alten Technologie. Wohl dem, der frühzeitig die Weichen gestellt hat. Der Fachartikel zeigt, wie sich durch den Parallelbetrieb der alten TK-Anlage mit einer neuen VoIP-/UC-Anlage ein harter Schnitt vermeiden und trotzdem neue Funktionen wie Voicemail, Chat oder Fax-to-Mail einfach realisieren lassen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen