Meldung

Speicherpfad für Outlook-Anhänge anpassen

IT-Profis lassen sich ungern vom Betriebssystem einschränken. Ein Beispiel hierfür ist die unpraktische Vorschrift von Microsoft Outlook, das für das Abspeichern von Anhängen immer denselben Standard-Ordner in den Dokumentverzeichnissen eines Anwenders vorsieht. Mit einem kleinen Eingriff in die Registry können Sie den Speicherpfad aber auf einen anderen Ordner umleiten.
Per Registry-Änderung schreiben Sie Outlook den Default-Speicherpfad für Anhänge vor.
Gehen Sie im Registry-Editor zunächst in den Bereich "Computer \ HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Office \ 16.0 \ Outlook \ Options". Hier müssen Sie nun eine neue Zeichenfolge mit dem Namen "DefaultPath" anlegen. Als erforderlichen Wert nehmen Sie an dieser Stelle die neue Pfadangabe, unter der die gewünschten Anhänge gespeichert werden sollen. Dabei ist darauf zu achten, den Pfad in erhöhte Anführungszeichen zu setzen, falls die Pfadangabe zum Beispiel Leerzeichen enthält. Nach einem Neustart steht der neue Ordner dann als Standardziel bereit.
10.08.2017/ln

Tipps & Tools

Webseitenanalyse in Echtzeit [17.10.2017]

Kleine Unternehmen mit einem allenfalls mittelständischen Angebot verfügen in der Regel über eine eher überschaubare Webseite. Die Webseiten-Performance im Auge zu behalten, ist zwar wichtig, darf aber nicht zu viele finanzielle oder technische Ressourcen binden. Wenn Sie also nach einem einfachen Dienst für die Analyse der Besucherzahlen oder Klicks auf Inhalte suchen, sollten Sie 'clicky.com' in Erwägung ziehen. Page-Impressions von bis zu 3000 Besuchern sind hier kostenfrei. [mehr]

Download der Woche: Firefox Multi-Account Containers [16.10.2017]

Sie haben sich immer schon geärgert, dass es nicht möglich ist, sich aus einer einzigen Browser-Sitzung heraus mit unterschiedlichen Kontoinformationen etwa bei einem Webmail-Anbieter einzuloggen? Dann sollten Sie einen Blick auf die Extension 'Firefox Multi-Account Containers' werfen. Die Erweiterung teilt jedem geöffneten Tab einen eigenen Speicherbereich zu. Da diese Container auch die Cookies untereinander nicht teilen, stellt ein doppelter Log-in kein Problem dar. [mehr]

Fachartikel

Echtzeitübersetzung für den IT-Service [4.10.2017]

Gerade in Unternehmen mit Auslandsniederlassungen könnten viele IT-Service-Desks von Echtzeitübersetzung profitieren. Dabei kommen Systeme zum Einsatz, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen mündliche und schriftliche Kommunikation in Echtzeit übersetzen. Reibungslose Kommunikation mit Anwendern unterschiedlichster Muttersprachen – den Vorteilen dieses Konzepts geht unser Fachartikel auf den Grund. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen