Meldung

Download der Woche: Aris Express

Das Management von Prozessen gehört für fast alle IT-Profis fest zum Tätigkeitsprofil. Neben dem Abbilden der reinen Infrastruktur sind für viele Projekte auch Datenmodelle und Organigramme gefordert. Das kostenfreie Werkzeug 'Aris Express' kann all diese Abläufe grafisch und in Verlaufsform darstellen. Großer Pluspunkt der Software: Die Benutzeroberfläche ist einfach zu handhaben und selbst umfangreiche Modelle lassen sich ohne besonders viel Erfahrung erstellen.
"Aris Express" verschafft Überblick beim Management von Prozesson und der Topologie-Darstellung.
Sehr hilfreich ist weiterhin, dass sich auf der Community-Webseite von "Aris Express" [1] fast für jeden Einsatzweck ausführliche Video-Tutorials finden. So wird etwa gezeigt, wie die Dokumentation einer Rechenzentrums-Topologie aussehen könnte. Nach dem Abschluss eines Projekts lässt sich das Ergebnis als PDF- oder EMF-Datei exportieren. Das Programm basiert auf Java und ist daher auch auf anderen Betriebssystemen als Microsoft Windows einsetzbar. Einen kleinen Wermutstropfen stellt die recht umfangreiche Registrierung vor dem Download des Tools dar.
23.08.2017/ln

Tipps & Tools

Buntes Vorlagen-Allerlei für kreative Köpfe [19.01.2018]

Nicht zuletzt die rasant wachsende Social-Media-Welt erfordert immer mehr visuelles Material zur Darstellung von Sachverhalten. Auch Unternehmensinhalte werden mittlerweile wesentlich häufiger mit Infografiken als durch Buchstabenwüsten weitergereicht. Das Online-Portal 'genial.ly' bietet kostenfreie Hilfen zur Erstellung von allerlei interaktiven Inhalten an. Sowohl Präsentationen, Microsites, Kataloge, Lebensläufe als auch multimediale Vorlagen lassen sich dergestalt aufbessern. [mehr]

Kontakte in Taskleiste aufbohren [11.01.2018]

Mit dem Creators Update von Windows 10 lassen sich wichtige Kontakte für einen schnelleren Informationsaustausch mittels E-Mail oder Skype direkt in die Taskleiste integrieren. Allerdings hat Microsoft diese Funktion auf lediglich drei Kontakte limitiert. Mit einem kleinen Eingriff in die Registry können Sie diese Beschränkung aber aufheben und die maximale Anzahl auf zehn erhöhen. [mehr]

Auf ein Neues! [1.01.2018]

Fachartikel

Nutzerzentrische Administration bei IAM und IdM [3.01.2018]

Verfolgen IT-Verantwortliche im Unternehmen einen nutzerzentrischen Ansatz, ändert sich im Rahmen von Identity and Access Management (IAM) und Identity Management (IdM) auch die Aufgabenstellung für die Administratoren. Denn viele Verwaltungsaufgaben, die bisher ausschließlich ins Tätigkeitsfeld der Admins fielen, können nun die Nutzer selbst via Self-Service-Portal übernehmen. Wie der Fachartikel zeigt, bedarf es dazu allerdings moderner IAM- beziehungsweise IdM-Lösungen. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen