Meldung

papaya CMS runderneuert

Das Content Management System 'papaya CMS' ist in Version 5 verfügbar. Grundlegend überarbeitet und mit neuen Funktionen für größere Internetprojekte, unterstützt das CMS nun Webclustering, hat ein deutlich verbessertes Caching und ein neues Backend.
Die neue Version 5 von "papaya CMS" [1] soll die Software nicht nur schneller, sondern auch effektiver und eleganter machen. Das Release bringt hierfür viele neue Funktionen, die das Open Source-CMS speziell bei größeren Internetprojekten ausspielen soll. Dazu zählen etwa Multi-Site/Multi-Domainfunktionen und ein mehrstufiges Caching. Das System unterstützt dabei den Betrieb in Webserver-, Storage- und Datenbankclustern. Auch das Backend wurde laut Hersteller komplett überarbeitet, um die Usability zu verbessern. Ab sofort steht die neue Version zum kostenfreien Download zur Verfügung.
27.10.2009/dr

Tipps & Tools

Smartphone-Stütze für Dauerbeschäftigte [18.06.2016]

Die meisten Nutzer können nicht mehr auf Ihr Smartphone verzichten. Doch ist gerade keine Hand frei, droht schnell die Offline-Strafe. Mit der flexiblen Tischhalterung 'Lazy Arm' schaffen Sie hier Abhilfe. Mit ihr behalten Sie das Smartphone im Blick und können sich parallel anderen Tätigkeiten widmen. [mehr]

Fax per Web verschicken [15.06.2016]

Eigentlich sollte das Faxgerät im modernen Unternehmen schon längst ausgedient haben. Hin und wieder müssen Mitarbeiter dann aber doch ein Fax verschicken. Haben Sie gerade kein Faxgerät zur Hand, können Sie den kostenfreien Online-Dienst 'Minifax.de' bemühen. Ganz ohne Registrierung lässt sich damit schnell und einfach ein Fax versenden. [mehr]

Fachartikel

Das bringt der Umstieg auf SharePoint 2016 [23.05.2016]

Lange war ungewiss, wie es mit SharePoint weitergeht. Im Zuge von Microsofts Mobile/Cloud-first Strategie wurde im Vorfeld mehrfach diskutiert, ob das Unternehmen überhaupt noch eine eigenständige SharePoint Version herausbringen würde. Mittlerweile steht SharePoint 2016 in den Startlöchern und wird Mitte des Jahres erscheinen. Doch wie unterscheidet sich die Neuerscheinung überhaupt noch von der Vorgängerversion und für wen lohnt sich ein Umstieg? [mehr]

Im Test: Protonet Maya [28.03.2016]