Meldung

Datenanalyse in der Bosch-Cloud

Die Software AG und Bosch gehen eine strategische Innovationspartnerschaft zur Entwicklung neuer Dienste und Lösungen für das Internet der Dinge und Industrie 4.0 ein. Dadurch möchten beide Unternehmen Kunden und Partnern die Möglichkeit bieten, neue IoT-Dienste auf Basis der Bosch IoT Cloud einfacher und schneller zu erstellen, zu nutzen und zu vermarkten.
Die "Digital Business Platform" der Software AG [1] soll künftig eine hoch-skalierbare Komponente der Bosch [2] IoT Cloud werden. Dazu gehören unter anderem Module zur Datenanalyse und Entscheidungsfindung in Echtzeit. Die Verarbeitung, Analyse und Visualisierung von entscheidungsrelevanten Daten in Echtzeit seien für datenintensive IoT-Lösungen essenziell. Ebenso sei die Verfügbarkeit von Vorhersagemodellen ("Predictive Analytics Tools"), die mit Hilfe der Digital Business Platform realisiert werden könnten, ein Kernziel dieser Partnerschaft.

Darüber hinaus kämen In-Memory-Lösungen der Software AG zur Speicherung und Verarbeitung von Daten im Arbeitsspeicher zur Echtzeitauswertung bei Bosch zum Einsatz. Die Skalierbarkeit der Bosch IoT Cloud sei dabei ein wesentlicher Aspekt, um ein offenes Ökosystem für viele Partner und Nutzer zu bieten. Für eine reibungslose Zusammenarbeit aller Komponenten sorge das Universal Messaging-Integrationsmodul der Software AG, das bei Bosch bereits angewendet würde. So könne das gesamte IoT-Ökosystem über die Bosch-eigene IoT Cloud in Echtzeit kommunizieren.

Bosch bietet im IoT-Bereich Schlüsseltechnologien wie Sensorik und Software für die Vernetzung an und entwickelt gleichzeitig darauf basierend neue Services. In der Bosch IoT Cloud betreibt das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedliche Anwendungen aus den Bereichen vernetzte Mobilität, vernetzte Industrie und vernetztes Gebäude.
1.12.2016/dr

Tipps & Tools

Kostenloses Ticket für Deutsche OpenStack Tage [8.05.2017]

Am 27. und 28. Juni finden im Hotel Leonardo Royal in München die 'Deutschen OpenStack Tage' statt. Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler, Administratoren wie auch Entscheider und bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen und Praxislösungen rund um die Cloud-Computing-Software auszutauschen. IT-Administrator verlost ein Ticket für beide Veranstaltungstage im Wert von 750 Euro, das die Abendveranstaltung am ersten Tag umfasst. [mehr]

Sicheres Aufladen [29.04.2017]

In vielen Situationen muss das Smartphone an ungewohnten Orten wie dem Meeting-Raum, beim Kunden oder am Flughafen aufgeladen werden. Dabei treten je nach Lage der Steckdosen zwei Probleme auf. Einerseits kann das Ladekabel zur Stolperfalle werden oder das teuere Gerät muss ungeschützt auf dem Boden liegen. Mit dem praktischen Gadget der 'Load-Ding'-Ladeschale haben sie beim Fremdladen alles im Griff und das Smartphone sicher untergebracht. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Frei konfigurierbare technische Infrastruktur für kleine Datacenter, Serverräume und Edge Computing [9.05.2017]

Planung, Bau und Betrieb der technischen Infrastruktur für IT-Räume und Datacenter muss nicht kompliziert und zeitaufwändig sein. Zudem lassen sich die häufig schwer planbaren baulichen Maßnahmen vor Ort auf ein Minimum reduzieren. InfraStruxure™ ist eine vorkonfigurierbare, flexibel anpassbare und skalierbare Architektur mit Racks sowie Systemen für Stromversorgung, Kühlung und Management. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen