Fachartikel

Advertorial: Frei konfigurierbare technische Infrastruktur für kleine Datacenter, Serverräume und Edge Computing

Planung, Bau und Betrieb der technischen Infrastruktur für IT-Räume und Datacenter muss nicht kompliziert und zeitaufwändig sein. Zudem lassen sich die häufig schwer planbaren baulichen Maßnahmen vor Ort auf ein Minimum reduzieren. InfraStruxure™ ist eine vorkonfigurierbare, flexibel anpassbare und skalierbare Architektur mit Racks sowie Systemen für Stromversorgung, Kühlung und Management.
1. Die InfraStruxure Lösung
Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen reduziert InfraStruxure die Komplexität, erhöht die Zuverlässigkeit und beschleunigt die Installation. Dadurch lassen sich Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer IT-Systeme langfristig verbessern. InfraStruxure eignet sich sowohl für neue Datacenter als auch für Modernisierungen.


Sorgfältig geprüftes Design garantiert schnelle Installation und hohe Zuverlässigkeit
Die Lösungen lassen sich ohne großen Zeitaufwand mit dem regelbasierten Tool InfraStruxure Designer zusammenstellen. Mit diesem einzigartigen Tool können Experten von Schneider Electric und unsere zertifizierten Partner vorab geprüfte Konfigurationen planen und Kostenvoranschläge erstellen. InfraStruxure Designer automatisiert dabei viele komplexe Berechnungen und Planungsschritte. So stellt das Tool sicher, dass Kapazität und Redundanz von Stromversorgung und Kühlsystemen korrekt dimensioniert sind. Darüber hinaus wird die Konformität der einzelnen Komponenten verifiziert. Und weil die einzelnen Komponenten vorab bereits auf Interoperabilität getestet wurden, geht es nicht mehr um ein komplexes Bauprojekt, sondern um die reine Montage der Komponenten. Durch die Validierung der konfigurierten Lösung im InfraStruxure Designer werden Fehler bei der Zusammenstellung minimiert und die einzelnen Schritte für die Planung und Bestellung wesentlich beschleunigt. Planung und Bau oder Modernisierung eines IT-Raums oder Datacenters waren noch nie so einfach.

So lassen sich Fehler in jeder Phase des Datacenter-Lebenszyklus vermeiden
Planung: Referenzdesigns und TradeOff Tools reduzieren die Analyse komplexer Optionen auf wenige Minuten.

Design: Schnelle und einfache Zusammenstellung von zuverlässigen und validierten Konfigurationen, die als Komplettlösung bestellt werden können.

Bau: InfraStruxure Designer stellt sicher, dass die korrekte Anzahl und Art der Komponenten berücksichtigt wird. Alle Bestandteile der Lösung werden zusammen in einer Bestellung ausgeliefert. Die Komponenten sind so konzipiert, dass sie sich schnell und einfach montieren lassen.

Betrieb: Sämtliche Komponenten sind für einen einfachen Betrieb und eine schnelle Wartung ausgelegt. Effiziente Prozesse für Planung, Design und Bau sind die Basis für einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre hinweg.

Analyse: Die integrierte DCIM-Lösung ermöglicht die Überwachung von Kapazität, Redundanz, Effizienz und anderen wichtigen Parametern.
 
2. InfraStruXure Lösung: Vorbereitet für aktuelle Herausforderungen
Schnelligkeit, Einfachheit, Effizienz und Zuverlässigkeit – diese Faktoren sind wichtig für erfolgreiche Unternehmen. Angesichts aktueller Technologietrends und neuer Herausforderungen sind diese Faktoren heute wichtiger denn je. Herkömmliche Systeme für die technische Infrastruktur erfordern nicht nur einen aufwändigen Beschaffungsprozess, sie sind auch komplex und unflexibel. Die InfraStruxure Lösung von Schneider Electric™ dagegen unterstützt eine dynamische IT durch einfache und effiziente Anpassung an dynamische Unternehmensanforderungen.

  • Neue Installation oder Upgrade: Planung und Design einer kompletten Lösung ist jetzt noch einfacher, schneller und weniger fehleranfällig – mit dem InfraStruxure Designer Tool.

  • Konvergente IT: Das Konzept der konvergenten IT ermöglicht die Auswahl einer kompletten ITLösung, die sich mit einer vorkonfigurierten InfraStruxure Lösung kombinieren lässt.

  • Kapazitätserweiterung:  Schneller Ausbau vorhandener Kapazitäten durch modulare Erweiterung mit den vorkonfigurierten InfraStruxure Lösungen.

  • Outsourcing oder Konsolidierung: Ausfallsichere Anbindung Ihrer Systeme vor Ort an die Cloud oder das Colocation-Center mit den InfraStruxure Lösungen für Stromversorgung und Remote-Management. Mit der StruxureWare DCIM Suite lassen sich alle Ihre Systeme an jedem Standort über das Dashboard managen.

  • Mehr Virtualisierung: Die StruxureWare™ DCIM Suite von Schneider Electric übermittelt Daten zu Stromversorgung und Kühlung an den VM Manager, die bei der Erstellung oder Verlagerung virtueller Maschinen (VM) berücksichtigt werden.

  • Edge Computing: InfraStruxure ist die ideale technische Infrastrukturlösung für Stromversorgung, Kühlung und Management von IT-Systemen an entfernten Standorten und Niederlassungen oder im Edge-Bereich von Netzwerken. InfraStruxure verbessert die Ausfallsicherheit von Netzwerken und gewährleistet so den unterbrechungsfreien Datenaustausch mit externen Systemen. Das standardisierte, regelbasierte Konzept und die Remote-Monitoring-Funktionen reduzieren den Wartungsaufwand.
3. InfraStruxure Design Tools: White Paper und TradeOff Tools
Die Whitepaper von Schneider Electric werden jährlich hunderttausendfach heruntergeladen und haben einen hohen Stellenwert als Informationsquelle. Laden Sie jetzt ein beliebiges Whitepaper kostenlos herunter.

TradeOff Tools sind Planungs-Tools, mit denen sich auf einfache Weise die komplexe Interaktion von Systemen simulieren lässt. Anhand der Benutzereingaben auf der einen Seite des OnlineFormulars werden sofort die Ergebnisse auf der anderen Seite generiert. Dadurch können schnell und einfach Analysen und Szenarien für verschiedene Vorgaben erstellt werden. Mit TradeOff Tool jetzt Kosten vergleichen.
9.05.2017

Nachrichten

Traffic bei Akamai erreicht Rekordhöhe [18.09.2017]

Am Dienstag, den 12. September 2017, verzeichnete Akamai einen neuen Traffic-Rekord auf seiner Plattform. Mit mehr als 60 TBit/s wurde der vorangegangene Höchstwert von 47 TBit/s gebrochen. Der Rekord entstand durch mehrere parallel stattfindende Events auf der Plattform, die zeitgleich zum normalen Datenverkehr zur Abfrage hoher Datenmengen führten. [mehr]

Datendurchsatz für Arbeitsgruppen [12.09.2017]

Netgear stellt die zweite Generation seines Smart-Managed-Switches für KMU vor. Der Netgear 12-Port 10-GBit Ethernet Smart Managed Pro Switch ist Teil der Netgear Standalone-Smart-Managed-Pro-Familie. Diese ist für konvergierte Netzwerke konzipiert, bei denen Sprach- und Videoübertragung sowie der Datenverkehr über eine Netzwerkplattform laufen. [mehr]

Tipps & Tools

Download der Woche: Aris Express [23.08.2017]

Das Management von Prozessen gehört für fast alle IT-Profis fest zum Tätigkeitsprofil. Neben dem Abbilden der reinen Infrastruktur sind für viele Projekte auch Datenmodelle und Organigramme gefordert. Das kostenfreie Werkzeug 'Aris Express' kann all diese Abläufe grafisch und in Verlaufsform darstellen. Großer Pluspunkt der Software: Die Benutzeroberfläche ist einfach zu handhaben und selbst umfangreiche Modelle lassen sich ohne besonders viel Erfahrung erstellen. [mehr]

Karabiner-Ladekabel für unterwegs [19.08.2017]

Dass sich Smartphones und andere Gadgets immer noch schneller entleeren als Nutzern lieb ist, kennen die meisten. Allerdings sind dann in vielen Fällen entweder die Ladekabel gar nicht erst eingepackt oder verschwinden in den Tiefen von Bürotaschen, Rucksäcken oder Koffern. Mit dem praktischen Karabiner-Ladekabel von Nomad haben Sie jederzeit eine schnelle Lösung zur Hand. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen