Meldung

Kostenfreier Workshop 'Drucken unter Windows'

Nach Anliegen rund um vergessene Passwörter sind Drucker die häufigste Quelle für Support-Calls. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon beim Help Desk klingeln. Best Practices für den Druck unter Windows und die Behandlung typischer Fehler zeigt unser halbtägiger Workshop 'Drucken unter Windows'. Für unsere Abonnenten ist die Veranstaltung kostenlos.
Drucken auf Knopfdruck – wie unser Workshop zeigt, ist es leider nicht immer ganz so einfach.
Der Workshop "Drucken unter Windows" [1] setzt sich zum Ziel, Best Practices aufzuzeigen und vermeidbare Fehlkonfigurationen auszumerzen. Dabei werfen wir zunächst einen Blick auf den Betrieb eines Windows-Druckservers. Anschließen zeigt die Veranstaltung auf, wie sich das Drucken in Terminalserverumgebungen optimieren lässt. Den Abschluss des Workshops bildet dann ein thematischer Block rund um bekannte Fehler beim Drucken unter Windows. Wir würden uns freuen, Sie im November in Dortmund begrüßen zu dürfen.
15.08.2016/jp/ln

Nachrichten

In die Zukunft mit nicht-aggregierten Switchen [22.08.2017]

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT und Dell EMC forschen gemeinsam an einer neuen Technologie, mit der sich der Netzwerk-Verkehr besser managen lassen soll. Die in den BT Labs in Suffolk durchgeführte Proof-of-Concept-Studie soll untersuchen, wie sich mit nicht-aggregierten Switchen flexiblere Netzwerke gestalten lassen können. [mehr]

Fisch und Meeresfrüchte: Herkunftsnachweis in der Blockchain [18.08.2017]

Fisch und Meeresfrüchte sind die weltweit am meisten gehandelten Lebensmitteln und ernähren Milliarden von Menschen täglich. Das Unternehmen Earth Twine bietet eine Plattform an, die ein Nachverfolgen der Herkunft von Seafood ermöglicht. Erstmals kommt dabei auch eine Blockchain zum Einsatz, die das Unternehmen als Dienstleistung von Stratis erhält. [mehr]

Fachartikel

Hochverfügbarkeit im Netzwerk [23.08.2017]

Studien zeigen immer wieder, dass das Thema Hochverfügbarkeit im Netzwerk gerade im Mittelstand noch von einigen Unternehmen vernachlässigt wird – bis dann wirklich einmal die Produktion steht. Lernen aus Schmerzen muss aber nicht sein, wenn IT-Verantwortliche bei der Netzwerkarchitektur rechtzeitig die Weichen Richtung Ausfallsicherheit beziehungsweise Redundanz stellen. Was hierbei genau zu beachten ist und was Netzwerkprofis so alles in Projekten erleben, verrät dieser Beitrag. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen