Meldung

Kostenfreier Workshop 'Drucken unter Windows'

Nach Anliegen rund um vergessene Passwörter sind Drucker die häufigste Quelle für Support-Calls. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon beim Help Desk klingeln. Best Practices für den Druck unter Windows und die Behandlung typischer Fehler zeigt unser halbtägiger Workshop 'Drucken unter Windows'. Für unsere Abonnenten ist die Veranstaltung kostenlos.
Drucken auf Knopfdruck – wie unser Workshop zeigt, ist es leider nicht immer ganz so einfach.
Der Workshop "Drucken unter Windows" [1] setzt sich zum Ziel, Best Practices aufzuzeigen und vermeidbare Fehlkonfigurationen auszumerzen. Dabei werfen wir zunächst einen Blick auf den Betrieb eines Windows-Druckservers. Anschließen zeigt die Veranstaltung auf, wie sich das Drucken in Terminalserverumgebungen optimieren lässt. Den Abschluss des Workshops bildet dann ein thematischer Block rund um bekannte Fehler beim Drucken unter Windows. Wir würden uns freuen, Sie im November in Dortmund begrüßen zu dürfen.
15.08.2016/jp/ln

Nachrichten

Turbo-WLAN dank LTE [9.06.2017]

Auf der diesjährigen 5G World vom 13. bis 15. Juni in London präsentiert Zyxel mit dem LTE-Indoor-Gateway LTE5366 einen neuen Wireless-Router, der die Verbindung ins Internet per LTE herstellt. Dank LTE-Kategorie 6 und 802.11ac sollen die Download-Datenraten bis 300 MBit/s betragen. [mehr]

Hineingeschaut [8.06.2017]

Radware stellt mit der Alteon-D-Line eine neue Familie von Application Delivery Controllern vor, die den stark wachsenden SSL-Verkehr und die zunehmenden Zahl verschlüsselter Cyberattacken und Malware adressieren soll. Die Serie umfasst physische und virtuelle Appliances sowie ein Portfolio von Software-Modulen und Abonnements, die zusätzliche Funktionen in den ADCs realisieren. [mehr]

Fachartikel

ISDN ist tot, hoch lebe VoIP [21.06.2017]

Im Jahr 2018 stellt die Telekom ISDN in Deutschland schrittweise ab und stellt auch den Support dafür ein. Unternehmen stehen daher vor der meist umfangreichen Aufgabe, bestehende ISDN-Anschlüsse bis spätestens Ende des Jahres auf den Nachfolger VoIP umzustellen. Das bringt verschiedenste Herausforderungen mit sich, eröffnet aber auch eine Reihe neuer Chancen. Der Beitrag zeigt, wie die Umstellung ohne große Stolperfallen gelingt und Unternehmen in Sachen Digitalisierung voranbringt. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen