Meldung

Das Wichtigste auf einen Blick

Fair Computer Systems hat seine Software zum IT-Asset-Management aktualisiert. 'Asset. Desk 5.0' erlaubt nun unter anderem die Individualisierung von Inventardaten. So kann der Nutzer selbst definieren, welche Daten das Werkzeug zu einem Gerät auf dessen Übersichtsseite anzeigt.
Mit "Asset.Desk 5.0" kann sich der Nutzer nur die Daten zu einem Gerät anzeigen lassen, die er auch wirklich benötigt
Nicht benötigte Felder lassen sich bei "Asset. Desk 5.0" [1] mit einem grafischen Editor aus der Darstellung entfernen, notwendige hinzufügen. Ebenfalls neu ist die automatische Erkennung von virtualisierten Systemen. Diese werden durch ein eigenes Icon im Übersichts-Baum ersichtlich gemacht und lassen sich ihrem jeweiligen Hostsystem zuordnen. Beim Thema Lizenzmanagement will der Hersteller ebenfalls einen großen Schritt in Richtung Automatisierung gemacht haben. Über die einmalige Definition von Filtern kann der Benutzer neu installierte Software ohne manuellen Eingriff sofort der entsprechenden Katalogsoftware zuordnen.

Mit der Einführung von Buchungskreisen soll es die Lösung zudem ermöglichen einzelne Firmen, zum Beispiel innerhalb eines Unternehmensverbunds, zu unterscheiden. Außerdem verfügt das Programm mit Hilfe von teilweise optional erhältlichen Scannern nun über die Funktion, auch Mac-Rechner sowie Android- Smartphones im Unternehmensnetzwerk zu erfassen. Der Preis von Asset.Desk 5.0 richtet sich nach der Anzahl der damit verwalteten Clients. In der Staffel bis 199 Clients beispielsweise kostet das Tool in der Basisversion 20 Euro pro Client.
9.02.2012/ln

Tipps & Tools

Mit IT-Administrator kostenfrei zur Monitoring Expo [2.05.2016]

Am 22. Juni findet in Mainz die 'Monitoring Expo 2016' statt. IT-Profis haben hier die Chance, sich unter dem Motto 'Experience + Best Practice' in zahlreichen Vorträgen und im direkten Austausch über Projekte und Werkzeuge zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. IT-Administrator ist auch in diesem Jahr wieder Partner dieses Events und verlost drei Tickets für die Monitoring Expo inklusive Abendveranstaltung im Wert von jeweils 165 Euro. [mehr]

Azure weltweit erklärt [24.03.2016]

Am 16. April findet zum vierten Mal das 'Global Azure Bootcamp' statt. An über 170 Orten weltweit richtet sich das kostenfreie, eintätige Training an Administratoren und IT-Profis, die sich mit Microsofts Cloud-Plattform noch vertrauter machen wollen. In Deutschland gehen unter anderem die Städte Berlin, Hamburg, Lingen und München an den Start. Da die Plätze zur Teilnahme begrenzt sind, sollten Sie sich so schnell wie möglich registrieren. [mehr]

Fachartikel

Anwenderbericht: Monitoring am Flughafen Zürich [18.05.2016]

Als größter Airport der Schweiz trägt der Flughafen Zürich eine besondere Verantwortung dafür, dass die Abwicklung reibungslos läuft und alle elektronischen Systeme stets einwandfrei arbeiten. Damit Ausfällen effektiv vorgebeugt werden kann, stellen mehr als 4500 Messpunkte in der Infrastruktur sicher, dass Vorfälle umgehend erkannt und vom Personal gezielt gelöst werden können. Der Anwenderbericht erklärt, warum sich die Flughafen-Admins über die schnelle Implementierung und einfache Handhabung freuen konnten. [mehr]