Meldung

Unterstützung beim Netzwerk-Management

Kaseya kündigt eine neue Version von Traverse, der Plattform für Netzwerk-Monitoring und -Management, an. Diese bietet Anwendern Echtzeit-Einblicke in die Performance von hybriden IT-Infrastrukturen und verteilten Rechenzentren. Neu ist unter anderem die automatische Konfiguration von Tests.
Kaseya Traverse 9.5 konfiguriert Tests nun automatisch.
Traverse von Kaseya [1] bietet IT-Teams eine Lösung für das Monitoring und Management hybrider IT-Infrastrukturen. Das Interface liefert eine Visualisierung und aktive Alerts, sodass die Infrastruktur direkt an die Performance angepasst werden kann. Die Einblicke ermöglichen es IT-Abteilungen, Schwierigkeiten auf Webseiten, in Rechenzentren oder Netzwerken zu erkennen, bevor sie Endanwender negativ beeinflussen.

Neue Funktionen von Traverse 9.5 umfassen die automatische Konfigurationen von Tests, da individuelle und vordefinierte Monitoring-Richtlinien auf Basis des jeweiligen Geräts eigenständig angewendet werden. Geräte könnten zudem wesentlich schneller eingerichtet werden und auch das Monitoring von Change-Management in Großunternehmen wird beschleunigt.
9.08.2017/dr

Tipps & Tools

Bitcoin-Kurs in PRTG anzeigen [6.05.2018]

Im Prinzip stellt es kein Problem dar, Informationen einer Internet-Seite mittels der API-Schnittstelle abzurufen und die gewonnenen Werte in PRTG überwachen. Viele IT-Professionals beschäftigen sich momentan viel mit dem Thema Bitcoin. Es könnte deshalb interessant sein, stets den aktuellen Bitcoin-Kurs abzufragen und den Kursverlauf in PRTG anzuzeigen. Dabei gilt es einige Punkte zu beachten. [mehr]

Download der Woche: Dipiscan [3.04.2018]

Wer sich unter welcher IP-Adresse im Netzwerk verbirgt, lässt sich am schnellsten mit einem IP-Scanner herausfinden. Mit 'Dipiscan' steht ein funktionsreicher und praktischer Vertreter dieser Art zum Download bereit. Nach einem kurzen Suchvorgang in einer frei wählbaren IP-Range zeigt das Werkzeug neben der Client-IP-Adresse weitere Informationen wie den NetBIOS-Namen, den FQDN sowie die MAC-Adresse an. Weiterhin sind im Tool Funktionen wie Traceroute und eine NETBIOS-/DNS-Namenssuche integriert. [mehr]

Fachartikel

Automatisierung mit der PowerShell [2.05.2018]

Administratoren wenden einen großen Teil ihrer Arbeit für stets wiederkehrende Anwendungsfälle auf. Durch die Automatisierung von Aufgaben und eine Delegation von Tätigkeiten lässt sich viel Zeit sparen. Der Workshop schildert Herausforderungen und Erfahrungen beim Umgang mit der PowerShell und erklärt anhand eines Beispiels, wie Administratoren vom Cmdlet über das Skript zu einer Vorgangsautomation gelangen. Dabei gehen wir auch auf eine mögliche Sicherheitsarchitektur für die PowerShell in automatisierten IT-Prozessen ein. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen