Meldung

WLAN-Controller von Cisco mit PRTG monitoren

In vielen Unternehmen kommen im drahtlosen Netzwerk unter anderem WLAN-Controller von Cisco zum Einsatz. Wer außerdem den PRTG Network Monitor zur Netzwerküberwachung nutzt, hat das Problem, dass es keine fertigen Sensoren für die Cisco-Controller gibt und das Aufsetzen eigener Sensoren anhand der Cisco-MIBs nicht gerade trivial ist. Es existiert jedoch eine einfachere Möglichkeit, Cisco-Appliances mit PRTG zu überwachen.
Mit den entsprechenden Templates beziehen Sie WLAN-Controller von Cisco in Ihr PRTG-Monitoring mit ein.
In der Paessler Knowledgebase steht ein fertiges Device-Template [1] zum Download bereit, das Ihnen eine ganze Reihe von Informationen über Ihre WLAN-Controller liefert:

  • Access Point: Operation Status (Associated/Disassociating/Downloading), Admin Status (On/Off)
  • Controller Statistics: Connected APs (Count), Connected Clients (Count), Access Point Failed Assoc. Count (Count)
  • SSID Statistics: Connected Stations (Count), Admin Status (On/Off), Broadcast SSID (On/Off)
Das Template umfasst eine Reihe vorkonfigurierter Sensoren für Ciscos WLAN-Controller. Laden Sie die Vorlage herunter, entpacken Sie sie in Ihr PRTG-Programmverzeichnis und starten den PRTG-Server neu. Dann erstellen Sie in PRTG ein neues Gerät, lösen mittels Rechtsklick das Auto-Discovery für das Gerät aus und wählen die Templates "Custom Cisco WLC Access Point Status v0.2" und "Custom Cisco WLC SSID Statistics v0.2" aus der Liste aus. Die Sensoren werden jetzt automatisch eingerichtet und Sie können dann Grenzwerte und Lookups entsprechend Ihren Anforderungen einrichten. Im Internet [2] finden Sie eine noch ausführlichere Anleitung in der Paessler Knowledge Base.
21.12.2017/Paessler/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Dipiscan [3.04.2018]

Wer sich unter welcher IP-Adresse im Netzwerk verbirgt, lässt sich am schnellsten mit einem IP-Scanner herausfinden. Mit 'Dipiscan' steht ein funktionsreicher und praktischer Vertreter dieser Art zum Download bereit. Nach einem kurzen Suchvorgang in einer frei wählbaren IP-Range zeigt das Werkzeug neben der Client-IP-Adresse weitere Informationen wie den NetBIOS-Namen, den FQDN sowie die MAC-Adresse an. Weiterhin sind im Tool Funktionen wie Traceroute und eine NETBIOS-/DNS-Namenssuche integriert. [mehr]

iFrame in PRTG-MAP einbinden [25.03.2018]

Bei vielen Nutzern von PRTG ist es üblich, dass sich der Admin auf einem eigens dafür abgestellten Display eine PRTG Map mit einer Übersicht zu den IT-Systemen anzeigen lässt. Des Öfteren besteht dabei auch der Bedarf, über ein iFrame zusätzliche Informationen von einer externen URL einzublenden. Die anzuzeigende Webseite soll sich dabei dynamisch an die Größe des iFrame anpassen. Mit wenigen Schritten lässt sich solch ein Szenario recht leicht realisieren. [mehr]

Fachartikel

Einführung in das Monitoring mit Wireshark (4) [23.04.2018]

Das Monitoring inklusive der notwendigen Detailanalyse des Datenverkehrs im Netzwerk ist ohne ein leistungsfähiges Analysesystem unmöglich. Eines der wichtigsten Netzwerktools für jeden Administrator ist Wireshark – ein Open Source-Netzwerkanalysator, mit dem Sie alle Pakete im Netzwerk aufzeichnen und die Paketinhalte detailliert analysieren. Im vierten Teil der Workshopserie dreht sich alles darum, wie Sie VoIP-Verbindungen unter die Lupe nehmen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen