Meldung

Das Wichtigste auf einen Blick

Fair Computer Systems hat seine Software zum IT-Asset-Management aktualisiert. 'Asset. Desk 5.0' erlaubt nun unter anderem die Individualisierung von Inventardaten. So kann der Nutzer selbst definieren, welche Daten das Werkzeug zu einem Gerät auf dessen Übersichtsseite anzeigt.
Mit "Asset.Desk 5.0" kann sich der Nutzer nur die Daten zu einem Gerät anzeigen lassen, die er auch wirklich benötigt
Nicht benötigte Felder lassen sich bei "Asset. Desk 5.0" [1] mit einem grafischen Editor aus der Darstellung entfernen, notwendige hinzufügen. Ebenfalls neu ist die automatische Erkennung von virtualisierten Systemen. Diese werden durch ein eigenes Icon im Übersichts-Baum ersichtlich gemacht und lassen sich ihrem jeweiligen Hostsystem zuordnen. Beim Thema Lizenzmanagement will der Hersteller ebenfalls einen großen Schritt in Richtung Automatisierung gemacht haben. Über die einmalige Definition von Filtern kann der Benutzer neu installierte Software ohne manuellen Eingriff sofort der entsprechenden Katalogsoftware zuordnen.

Mit der Einführung von Buchungskreisen soll es die Lösung zudem ermöglichen einzelne Firmen, zum Beispiel innerhalb eines Unternehmensverbunds, zu unterscheiden. Außerdem verfügt das Programm mit Hilfe von teilweise optional erhältlichen Scannern nun über die Funktion, auch Mac-Rechner sowie Android- Smartphones im Unternehmensnetzwerk zu erfassen. Der Preis von Asset.Desk 5.0 richtet sich nach der Anzahl der damit verwalteten Clients. In der Staffel bis 199 Clients beispielsweise kostet das Tool in der Basisversion 20 Euro pro Client.
9.02.2012/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Display Driver Uninstaller [30.08.2016]

Jeder kennt das Problem: Der Grafikkartentreiber funktioniert nicht richtig, und dann schafft es die mitgelieferte Deinstallationsroutine nicht einmal, den Treiber vollständig und korrekt vom PC zu entfernen. Das Ergebnis ist ein instabiler PC, der wahrscheinlich nicht nur bei der Grafikausgabe immer wieder Probleme bereitet. Wer Kartentreiber wirklich komplett vom Rechner bekommen möchte, sollte einen Blick auf den 'Display Driver Uninstaller' werfen, der bei seinen Reinigungsarbeiten Dateien, Ordner und die Registry mit einbezieht. [mehr]

Endspurt zum Sonderheft 'Windows Server 2016' [29.08.2016]

Ende September wird Windows Server 2016 offiziell erhältlich sein. Und schon Mitte Oktober kommt auch das passende IT-Administrator-Sonderheft rund um die neueste Server-Version aus Redmond und ihr Zusammenspiel mit Windows 10 in den Handel. Derzeit glüht in der Redaktion noch der Korrekturstift, doch das Sonderheft liegt voll im Zeitplan. Bestellen Sie die Spezialausgabe zum Preis von 29,90 Euro am besten noch heute vor. Abonnenten erhalten die Ausgabe zum Sonderpreis von nur 24,90 Euro. [mehr]

Fachartikel

Im Test: CensorNet SMS Passcode [29.08.2016]

Zweifaktorauthentifizierung mit SMS oder E-Mail bei der Anmeldung – das klingt nach einer ganzen Menge Arbeit. Und spätestens, wenn das Wort RADIUS fällt, sinkt die Motivation des Administration schnell ins Bodenlose. Doch die Software SMS Passcode beweist einmal mehr, dass Sicherheit ganz einfach sein kann. [mehr]

Anzeigen