Meldung

Das Wichtigste auf einen Blick

Fair Computer Systems hat seine Software zum IT-Asset-Management aktualisiert. 'Asset. Desk 5.0' erlaubt nun unter anderem die Individualisierung von Inventardaten. So kann der Nutzer selbst definieren, welche Daten das Werkzeug zu einem Gerät auf dessen Übersichtsseite anzeigt.
Mit "Asset.Desk 5.0" kann sich der Nutzer nur die Daten zu einem Gerät anzeigen lassen, die er auch wirklich benötigt
Nicht benötigte Felder lassen sich bei "Asset. Desk 5.0" [1] mit einem grafischen Editor aus der Darstellung entfernen, notwendige hinzufügen. Ebenfalls neu ist die automatische Erkennung von virtualisierten Systemen. Diese werden durch ein eigenes Icon im Übersichts-Baum ersichtlich gemacht und lassen sich ihrem jeweiligen Hostsystem zuordnen. Beim Thema Lizenzmanagement will der Hersteller ebenfalls einen großen Schritt in Richtung Automatisierung gemacht haben. Über die einmalige Definition von Filtern kann der Benutzer neu installierte Software ohne manuellen Eingriff sofort der entsprechenden Katalogsoftware zuordnen.

Mit der Einführung von Buchungskreisen soll es die Lösung zudem ermöglichen einzelne Firmen, zum Beispiel innerhalb eines Unternehmensverbunds, zu unterscheiden. Außerdem verfügt das Programm mit Hilfe von teilweise optional erhältlichen Scannern nun über die Funktion, auch Mac-Rechner sowie Android- Smartphones im Unternehmensnetzwerk zu erfassen. Der Preis von Asset.Desk 5.0 richtet sich nach der Anzahl der damit verwalteten Clients. In der Staffel bis 199 Clients beispielsweise kostet das Tool in der Basisversion 20 Euro pro Client.
9.02.2012/ln

Tipps & Tools

Neuerungen in Android 5.1 [7.05.2015]

Google ist ja gerade dabei, auf seinen Nexus-Geräten Android 5.1 auszurollen. Noch sind nicht alle Geräte versorgt. Ein recht schwerwiegender Kamera-Bug hat es allerdings schon in die Schlagzeilen geschafft - wahrlich keine Meisterleistung. Trotz dieses Lapsus gibt es mit der aktualisierten Versionsnummer einige Neuerungen, die nicht nur für Administratoren interessant sind. Die meisten Umbauten haben allerdings unter der Haube stattgefunden. [mehr]

Besser arbeiten mit Excel [6.05.2015]

Von allen Microsoft Office-Anwendungen ist in den meisten Unternehmen wohl Excel am häufigsten im Einsatz. Finanzdaten, Tabellen oder Kontaktlisten werden damit erfasst und verwaltet. Mit der englischsprachigen Webseite 'excel-easy.com' steht Ihnen ein umfangreiches sowie bebildertes Einstiegs-Tutorial in Sachen Excel zur Verfügung. Besonders hilfreich dabei: Das Internet-Portal ist mit zirka 300 ergänzenden Beispielen ausgestattet. [mehr]

Fachartikel

Hyper-V Server 2012 R2 – Funktionen und Einrichtung [4.05.2015]

Microsoft stellt auch mit Windows Server 2012 R2 die Hyper-V-Serverrolle als eigenständigen Server kostenlos zur Verfügung. Das Produkt verfügt über alle Hyper-V-Funktionen, die in Server 2012 R2 enthalten sind. Die Installation des Servers entspricht der von Server 2012 R2 in der Core-Variante. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem kostenlosen Server umgehen und welche Vorteile er bietet. [mehr]

Buchbesprechung

Basiswissen ITIL

von Nadin Ebel

Anzeigen