Meldung

Hochverfügbare Virtualisierungszentrale

Mit der 'Uptime Appliance für VMware vCenter Server' bringt Stratus eine Komplettlösung aus Server-Hardware und Software für den ausfallsicheren Betrieb des Management-Tools von VMware auf den Markt. Unternehmen soll es so möglich sein, ihre gesamten Virtualisierungslösungen in einer hochverfügbaren Infrastruktur einzusetzen.
Die "Uptime Appliance für VMware vCenter Server" [1] soll einem Single Point of Failure vorbeugen, der sich laut Stratus mit dem Einsatz von VMware vCenter Server auftut. Bei einem Ausfall des zentralen Management-Tools von VMware bestehe keine Kontrolle mehr über die diversen Hosts oder virtuellen Maschinen innerhalb der Infrastruktur. Um dieses Problem zu vermeiden, hat Stratus ein Produktpaket geschnürt, das aus einem Intel-basierten fehlertoleranten Server mit einem Single-Socket Quad-Core 2.0 GHz System, mindestens vier 146-GByte-15K-RPM-Festplatten, 16 GByte logischem Speicher, Microsoft Windows 2008 R2 Standard Edition sowie dem Stratus Automated Uptime Layer besteht und auch VMware vCenter Server 5 Standard Edition umfasst.

Der Hersteller bescheinigt der Appliance eine einfache Installation und Konfiguration, gerade im Vergleich zum Betrieb einer clusterbasierten Verfügbarkeitslösung für vCenter Server. Die Uptime Appliance bietet laut Stratus eine Verfügbarkeit von über 99,999 Prozent für alle Virtualisierungs-Ressourcen, die damit betrieben werden. Im Unterschied zu der clusterbasierten Lösung reagiere die Appliance zudem nicht auf Fehler, sondern verhindere sie.
9.02.2012/ln

Tipps & Tools

Analog speisen [1.10.2016]

Je weiter sich die Technikspirale inklusive radikaler Digitalisierung dreht, desto mehr flammt bei IT-Spezialisten die alte Liebe für analoge Lösungen aus der Jugendzeit wieder auf. Die gemütliche und warme Welt des Rauschens, Knisterns, der Fernseh-Testbilder und Bandsalate lebt für Sie mit den Tischmatten des 'Retro-Tischsets' wieder auf. Diese streuen grafisch gekonnt den Charme des Nicht-Perfekten in den Pausenraum der Firma. [mehr]

Cortana stumm schalten [30.09.2016]

Viele Anwender nutzen die Windows-10-Erweiterung Cortana zumindest auf dem Desktop selten bis gar nicht. Nicht wenige Nutzer verwenden das Suchfeld neben dem Start-Button aber dazu, um schnell lokale und Websuchen zu starten. Mit dem Anniversary Update für Windows 10 lässt sich Cortana aber nicht mehr direkt in dessen Einstellungen deaktivieren. Mit einem kleinen Trick schalten Sie den Suchassistenten dauerhaft stumm. [mehr]

Fachartikel

Anwenderbericht: Dedicated Server treiben Jobbörse an [21.09.2016]

Ausschlaggebend für den Erfolg einer Online-Recruiting-Plattform ist, dass Interessenten und Unternehmen ohne großen Zeit- und Kostenaufwand eine neue Stelle oder den perfekten Kandidaten finden. Technologien wie Geolokalisierung, Targeting und umfassende Marketing-Tools unterstützen diese Zielsetzung. Dabei ist eine Server-Plattform mit hoher Ausfallsicherheit, intelligentem Load-Balancing und effizienten Sicherheits-Features unabdingbar. Unser Anwenderbericht schildert, wie Jobrapido mit Dedicated Servern eine passende Infrastruktur-Lösung fand. [mehr]

Aktuelle Admin-Jobs

T-Systems on site services GmbH - PLM Product Consultant (m/w)

(Leinfelden Echterdingen) Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der ... [mehr]

T-Systems on site services GmbH - Junior PLM Consultant (m/w)

(Leinfelden Echterdingen) Sie wollen unsere PLM-Kunden in die Cloud bringen? Helfen, integrierte ... [mehr]

T-Systems International GmbH - IT Architect Automotive (m/w)

(Leinfelden Echterdingen) Als ,,IT Architect Automotive (m/w)" unterstützen Sie unser wachsendes ... [mehr]

Anzeigen