Meldung

Nervige Tippfehler-Tasten abstellen

Langjährige Admins bearbeiten die Tastatur nicht selten mit einem Tempo wie Klaviervirtuosen auf ihrem Instrument. Oft steigt dabei aber die Anzahl der Tippfehler unangenehm an, wenn zum Beispiel die versehentlich aktivierte Shift- oder Entf-Taste ins Spiel kommt. Auch andere Tasten stören gelegentlich das versierte Zehn-Finger-System zum schnellen Abarbeiten von Eingabe-Befehlen. Mit dem kostenfreien Tool 'SharpKeys' schaffen Sie Abhilfe. Bei dem Programm handelt es sich um einen sogenannten Keyboard Remapper.
Mit "SharpKeys" ändern Sie die Tastaturzuweisung beliebig ab oder deaktivieren einzelne Tasten komplett
"SharpKeys" [1] kann die Funktion von Tasten auf der Tastatur verändern oder Tasten vollständig abschalten. Nach der Installation gehen Sie im Programm zunächst auf den Bereich "Add" und wählen links die gewünschte Taste und rechts die neue Funktion aus. Auf diese Weise können Sie beispielsweise die Feststelltaste zum Backslash oder zum Startknopf für das Mail-Programm konfigurieren. Die von Ihnen vorgenommenen Änderungen der Tastenbelegung legt SharpKeys in der Registry ab. Beachten Sie, dass das Werkzeug des.NET Frameworks von Microsoft ab Version 2.0 bedarf.

23.03.2012/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: HDHacker [28.06.2016]

Nicht selten sind auf einem Rechner mehrere Betriebssysteme installiert, etwa Windows und Linux. Kommt es dann zu einer Neuinstallation von Windows, geht üblicherweise der komplette Bootsektor verloren. Wer hier geplanter vorgehen will, sollte einen Blick auf 'HDHacker' werfen. Das schlanke und kostenfreie Werkzeug kümmert sich über eine simple GUI um das Betrachten, Sichern und Wiederherstellen des Master Boot Record, des Bootsektor oder jedes anderen Sektor eines Datenträgers. [mehr]

Neues Intensiv-Seminar: Best Practices Windows 10 [27.06.2016]

Beim Umstieg auf Windows 10 treffen Admins und Anwender auf Altbekanntes, wie nicht zuletzt die Rückkehr des beliebten Startmenüs demonstriert. Dennoch hat Microsoft das Betriebssystem unter der Haube modernisiert, sinnvolle Ergänzungen vorgenommen und so eine recht große Bereitschaft in IT-Organisationen erzeugt, auf den neuen Client umzusteigen. Wie Administratoren Altes und Neues in Windows 10 bestmöglich nutzen und verwalten, zeigt unser zweitägiges Intensiv-Seminar im November in Bensheim. Die Plätze sind limitiert. [mehr]

Fachartikel

Anwenderbericht: Deduplizierung für Linux- und Novell-Server [8.06.2016]

Was passiert, wenn das Backup aufgrund des Datenvolumens nicht aufbewahrt werden kann? EMIS Electrics, ein global agierendes mittelständisches Unternehmen mit vielfältigen Geschäftsfeldern, stand vor eben dieser Herausforderung und testete unterschiedliche Lösungen, um ein passendes Produkt für die Linux- und Novell-basierte Umgebung zu finden. Der Anwenderbericht beschreibt, wie das neue System das Backup-Fenster um 30 Prozent reduziert hat und dabei Deduplizierungs-Raten von bis zu 9:1 erreicht. [mehr]