Meldung

Nervige Tippfehler-Tasten abstellen

Langjährige Admins bearbeiten die Tastatur nicht selten mit einem Tempo wie Klaviervirtuosen auf ihrem Instrument. Oft steigt dabei aber die Anzahl der Tippfehler unangenehm an, wenn zum Beispiel die versehentlich aktivierte Shift- oder Entf-Taste ins Spiel kommt. Auch andere Tasten stören gelegentlich das versierte Zehn-Finger-System zum schnellen Abarbeiten von Eingabe-Befehlen. Mit dem kostenfreien Tool 'SharpKeys' schaffen Sie Abhilfe. Bei dem Programm handelt es sich um einen sogenannten Keyboard Remapper.
Mit "SharpKeys" ändern Sie die Tastaturzuweisung beliebig ab oder deaktivieren einzelne Tasten komplett
"SharpKeys" [1] kann die Funktion von Tasten auf der Tastatur verändern oder Tasten vollständig abschalten. Nach der Installation gehen Sie im Programm zunächst auf den Bereich "Add" und wählen links die gewünschte Taste und rechts die neue Funktion aus. Auf diese Weise können Sie beispielsweise die Feststelltaste zum Backslash oder zum Startknopf für das Mail-Programm konfigurieren. Die von Ihnen vorgenommenen Änderungen der Tastenbelegung legt SharpKeys in der Registry ab. Beachten Sie, dass das Werkzeug des.NET Frameworks von Microsoft ab Version 2.0 bedarf.

23.03.2012/ln

Tipps & Tools

Erste Hilfe bei hängenden Windows-Updates [18.08.2017]

Auf einem Windows-10-PC, der länger ausgeschaltet war, laufen die Windows-Updates nicht mehr richtig durch und bleiben irgendwann hängen. Im Netz gibt es Dutzende von Tipps, was in so einem Fall zu tun ist. Ein erster Ansatz besteht darin, die Windows-Update-Optionen anzupassen. [mehr]

Download der Woche: Ultracopier [14.08.2017]

Die Bordmittel von Windows bieten sich für häufige Kopiervorgänge nur eingeschränkt an. Mit dem kostenfreien Tool 'Ultracopier' können Sie die Standard-Kopierfunktion durch ein Programm mit erweiterten Funktionen ersetzen. So lässt sich mit Ultracopier die Kopiergeschwindigkeit bei Bedarf begrenzen und der Kopiervorgang pausieren sowie wieder aufnehmen. [mehr]

Fachartikel

Plattformansatz für sichere Mobile-App-Bereitstellung [9.08.2017]

Mobile Applikationen sind heute bei der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern unverzichtbar. Die Entwicklung und Integration der Anwendungen in die Backend-Systeme ist allerdings oft mit großem Aufwand verbunden. Als wenig effizient haben sich traditionelle siloartige Lösungsansätze erwiesen. Der Fachartikel zeigt, dass Unternehmen im Hinblick auf eine generelle IT-Zentralisierung und Standardisierung auf Plattformlösungen zurückgreifen sollten, die inzwischen mit hohem Funktionsumfang auf dem Markt verfügbar sind. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen