Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

Office-Dokumente im Browser aufrufen [5.02.2016]

Die gängigen Internet-Browser geben sich bei der Darstellung von Office-Dokumenten häufig recht eingeschränkt. Meist werden ausschließlich PDF-Dateien brauchbar wiedergeben. Mit der kostenlosen Browser-Erweiterung 'Docs Online Viewer' schaffen Sie dieses Problem aus der Welt. Das Add-on öffnet alle gängigen Office-Dokumente direkt im Browser und greift dabei zur Darstellung direkt auf die Schnittstellen von Google Docs und Zoho Viewer zurück. [mehr]

Windows 10 ohne Heimnetzwerkgruppen [4.02.2016]

Bei der Nutzung von Windows 10 in Unternehmen kommen Heimnetzwerkgruppen eher selten zum Einsatz. Aber selbst wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, erscheint der Bereich 'Heimnetzgruppe' im Windows Explorer. Viele Admins würden darauf gerne verzichten. Mit wenigen Klicks ist es problemlos möglich, den Eintrag zu entfernen. [mehr]

Fachartikel

Active Directory mit Windows Server 2012 R2 [1.02.2016]

Eine umfangreiche Fortbildung in Sachen Active Directory steht für Administratoren beim Umstieg auf Windows Server 2012 R2 nicht an, denn Microsoft hat hier deutlich weniger Neuerungen im Angebot als beispielweise bei Hyper-V. Dennoch gibt es auch in diesem Bereich einige interessante Änderungen. Dazu kommt, dass Active Directory in Windows Server 2012 R2 mit dem Cloud-Dienst Windows Azure Active Directory zusammenarbeitet. Wie dies funktioniert zeigen wir in diesem Workshop; ebenso wie Sie Domänencontroller zu Windows Server 2012 R2 aktualisieren, das Active Directory für neue Server mit Windows Server 2012 R2 vorbereiten und die verwalteten Dienstkonten in Windows Server 2012 bequem mit einem Tool managen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen