Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: AOMEI OneKey Recovery [16.09.2014]

Wenn Windows nicht mehr starten will, kann es dafür zahlreiche Gründe geben - Fehlermeldungen wie 'Boot Failure' oder 'Operating system not found' drohen mit Ungemach. Wer sich gegen einen solchen Ernstfall absichern will, sollte einen Blick auf das kostenfreie 'OneKey Recovery' von AOMEI werfen. Damit steht ein Tool zur System-Wiederherstellung zur Verfügung, das die System-Partition auf einer eigenen Recovery-Partition sichert und von dort jederzeit wiederherstellen kann. [mehr]

Präzisions-Maus in Stift-Form [13.09.2014]

Für bestimmte Anwendungen sind die normalen Maus-Eingabegeräte zu unpräzise. Wenn Sie genau diesen Bedarf im Unternehmen haben, lohnt sich ein Blick auf die filigrane 'Penclic'-Maus. Diese erinnert stark an einen Stift und soll eine besonders präzise Eingabe ermöglichen. Dabei kann das Produkt von Links- und Rechtshändern verwendet werden. Weiterhin besitzt er sowohl ein Scroll-Rad als auch Maustasten. [mehr]

Fachartikel

Windows Server 2012: Schreibgeschützte Domänencontroller verwenden (2) [15.09.2014]

Mit dem Netzwerkzugriffschutz in Windows Server 2012 lassen sich Rechner und Server im Netzwerk auf vordefinierte Sicherheitseinstellungen überprüfen. Entspricht ein Client nicht den vorgegebenen Richtlinien, zum Beispiel weil ein Virenscanner fehlt oder nicht aktuell ist, können die Server den Zugriff des Clients sperren. In Teil zwei des Online-Workshops lesen Sie, wie Sie die Benutzer auf einem RODC festlegen, welche Einschränkungen es beim Betrieb eines schreibgeschützten Domänencontrollers gibt und wie sie dessen Installation deligieren können. [mehr]

Buchbesprechung

Dokumenten-Management

von Götzer, Maier, Schmale, Rehbock, Komke

Anzeigen