Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

Kilometerzähler für die Maus [17.02.2017]

In Zeiten von Fitbit-Armbändern und Schrittzählern in Smartwatches sollten Sie sich diesem Kontrollzwang eigentlich entziehen und schweißtreibende Aktivitäten Ihren Eingabegeräten überlassen. Um dann noch die Ergebnisse Ihrer täglichen IT-Tätigkeit an Maus und Tastatur in Zahlen festzuhalten, sollten Sie das kostenfreie Tool 'Mousetron' ausprobieren. Der kleine Kilometerzähler zeigt an, welche Strecke die Maus zurückgelegt hat. [mehr]

Einfaches Ausrollen von Office 365 [16.02.2017]

Als Admin sind Mehrfachinstallationen von Software eher Regel denn Ausnahme. Im Fall von Office 365 können Sie die notwendigen Dateien für eine Offline-Installation auf Ihren Systemen herunterladen und in Verbindung mit einem Skript nutzen. Grundlage dafür ist das 'Office Deployment Tool' von Microsoft. Unser Tipp erklärt das Skript und schildert die notwendigen Schritte bei der Offline-Installation. [mehr]

Fachartikel

Wie viel Cloud darf es im Self Service sein? [22.02.2017]

Je nach Workload sehen sich die Unternehmen mit der Cloud vor die gleichen Herausforderungen gestellt wie in der "alten" Managed-Services-Welt: Die Infrastruktur kommt vom Provider, doch beim Betrieb der Lösung greifen Automatisierung und Self-Services nur in sehr eingeschränktem Maße. Also stellt sich die Frage, was die IT-Abteilung selbst – in der Cloud – abbilden kann und was sich dort managen lässt. Der Artikel skizziert die Herausforderungen dieses Szenarios und wie ein Referenzmodell im modularen Umgang mit der Multi-Cloud aussehen könnte. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Anzeigen