Meldung

Neues Tablet von Aldi-Marke Medion

Nach dem ersten Tablet von MEDION im Dezember legt der Anbieter nun nach und bietet ab Ende März das LIFETAB P9516 an. Es kommt in den Maßen 264 x 13,3 x 189 mm daher und bietet eine leistungsfähige Hardware, Android-Plattform mit automatischem Update auf Android 4.0 sowie UMTS- und WLAN-Kombi.
Das LIFETAB P9516 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Das neue Tablet von Medion [1] verfügt über neue Features wie der USB-Host-Funktion, mit der Daten direkt vom USB-Stick übertragen werden können ohne das LIFETAB mit einem PC zu verbinden. Zusätzlich lassen sich Tastatur oder Maus anschließen. Das Tablet ist außerdem mit Bluetooth 3.0, microHDMI, Kartenleser und Audio-Out ausgestattet.

Zwei integrierte Kameras mit 2.0 Megapixel Front-Webcam und 5.0 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht auf der Rückseite eignen sich für Videokonferenzen oder Schnappschüsse. UMTS- und WLAN-Kombi sorgen für den direkten Zugriff auf das Internet. Der 32 GByte große interne Speicher ist bei Bedarf per microSD/microSDHC erweiterbar. Die Rechenleistung erbringt ein NVIDIA Tegra 2 Dual Core-Prozessor. Für 335 Euro ist das Gerät ab Ende März verfügbar.
21.03.2012/dr

Tipps & Tools

Arcade-Unterhaltung für unterwegs [21.01.2017]

Viele IT-Profis der ersten Stunde sind in der Jugend mit Arcade-Spielen aufgewachsen. Wenn Sie diese Blütezeit der 16-Bit-Unterhaltung wieder aufleben lassen wollen, sollten Sie sich die 'Mini Arcade Machine' besorgen. Damit können Sie völlig unabhängig vom Rechner sogar in der Kantine oder dem Server-Raum weiterzocken. Die Miniatur-Arcade-Maschine liegt mit griffigen Bedien-Elementen gut in der Hand und bietet 240 Spiele an. [mehr]

Flexibles Werkzeug für Startmenüs [20.01.2017]

Nach alter Gewohnheit halten viele IT-Profis alle wichtigen Tools und Anwendungen im Startmenü vor. Mit dem kostenfreien Werkzeug 'Portable Start Menu' können Sie jetzt sowohl lokal auf der Festplatte als auch für Wechsel-Laufwerke das Startmenü entsprechend Ihren individuellen Wünschen anpassen. Dabei lassen sich Programme in Kategorien ablegen, um je nach Arbeitsauftrag besser auf dem System organisiert zu sein. [mehr]

Fachartikel

Rollenverwaltung unter Exchange 2013 mit der PowerShell (3) [23.01.2017]

Neben den Database Availability Groups war Role Based Access Control – kurz RBAC – eine der größten Anpassungen in Exchange 2010. Die Tragweite ist auch in Exchange 2013 zu spüren, denn das Konzept bietet deutlich mehr Flexibilität bei der Rechtevergabe als die vorherigen Access Control Lists. Dieser Workshop geht auf die wichtigsten Punkte zur Konfiguration über die PowerShell ein. Der dritte Teil der Workshop-Serie besteht aus einer großen Übersichtstabelle zu PowerShell-Befehlen zur Verwaltung der RBAC-Komponenten. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Aktuelle Admin-Jobs

DEVnet GmbH - IT System Engineer / Application Operator (m/w)

(München, Deutschland) Skip to main content devnet.de devnet.de Stellenausschreibung IT System ... [mehr]

Testo SE & Co. KGaA - DH-Studium Informationstechnik (m/w) - Start 2016 oder 2017

(Lenzkirch, Deutschland) Die Testo AG ist weltweit führend im Bereich portabler und stationärer ... [mehr]

Testo SE & Co. KGaA - DH-Studium Wirtschaftsinformatik (Start 2016 oder 2017) (m/w)

(Lenzkirch, Deutschland) Die Testo AG ist weltweit führend im Bereich portabler und stationärer ... [mehr]

Anzeigen