Meldung

Schnell, A3 und in Farbe

Mit der Präsentation des 'bizhub C658' und des 'bizhub C458' vervollständigt Konica Minolta Business Solutions seine neue bizhub-C658-Serie von Premium-A3-Drucksystemen. Punkten will der Hersteller mit neuen Funktionen und Merkmalen, wie beispielsweise einem 10,1-Zoll-Touchscreen, sicheren Dokumenten-Workflows sowie der Individualisierung von Benutzeroberflächen.
Die "bizhub-C658-Serie" ersetzt den bizhub C454e und den C554e. Hohe Produktivität entsteht laut Konica Minolta durch die Farbdruckgeschwindigkeit von 65 Seiten pro Minute beim bizhub C658 [1] beziehungsweise 45 Seiten beim bizhub C458 [2]. Die Systeme verarbeiten eine große Bandbreite gedruckter Materialien inline und bieten eine Auswahl an Multifunktions-Finishern, mit denen sich zum Beispiel Broschüren oder Dokumente mit Z-Falz produzieren lassen.

Die Performance und Verlässlichkeit der Serie soll insbesondere der Highspeed-Dual-Scan-Dokumenteneinzug gewährleisten, der das Scannen großer Volumina erleichtert: Neben dem ADF (Automatischer Duplex-Originaleinzug) stellen Ultraschallsensoren sicher, dass jedes einzelne Original gescannt oder kopiert wird; sie verhindern Mehrfacheinzug und erhöhen die Sicherheit bei der Archivierung.

Wie andere bizhub-Systeme ist auch die bizhub-C658-Serie laut Hersteller optimal auf mobile Nutzung ausgerichtet und als Schnittstelle für zuverlässige Lösungsplattformen und zugehörige Dienstleistungen konzipiert. Smartphones werden unterstützt, Inhalte können direkt von Handheld-Geräten gedruckt werden und alle Systeme unterstützen die Nahbereichskommunikation per NFC-Standard.
20.12.2016/ln

Tipps & Tools

Schnelleinstieg in Office 2016 [30.03.2017]

Über die Jahre sind in den Suiten von Microsoft Office immer weitere Funktionen hinzugekommen. Vielen Mitarbeitern fehlt jedoch die Zeit, sich bei jeder neuen Generation auf die erweiterten Möglichkeiten einzustellen beziehungsweise sich die Nutzung der Features einzubläuen. Eine 'Office Quick Starts' betitelte Support-Website von Microsoft sorgt hier für Abhilfe. Gerade für die weniger bekannten Einzelprogramme sind auf dem Online-Portal gute Einstiegshilfen zu finden. [mehr]

Vorschau April 2017: Small Business IT [27.03.2017]

Während die IT-Budgets in kleineren Unternehmen oft überschaubar ausfallen, sind die Anforderungen dieselben wie in großen Firmen. Die April-Ausgabe widmet IT-Administrator daher dem Schwerpunkt 'Small Business IT'. Darin zeigen wir, was die Amazon Web Services für KMUs zu bieten haben und wie der Einstieg in die Cloud-Umgebung aussehen kann. Daneben werfen wir einen Blick auf Windows Server 2016 Essentials und beleuchten die Fähigkeiten des kleinen Bruders von Windows Server. In einer neuen Workshopserie führen wir ein lokales Exchange-2016-Setup durch und stellen ferner die Installation von Mailcow vor. In den Tests tritt Univention Corporate Server als Alternative zum Windows-Server an. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Univention Corporate Server 4.2 [27.03.2017]

Der Univention Corporate Server hat sich über Jahre einen guten Ruf als Linux-basierter Rundumsorglos-Server für kleine Unternehmen erworben, die Lizenzgebühren einsparen, nicht aber auf die Funktionalität eines Windows-Servers verzichten möchten. Inwieweit die aktuelle Version 4.2 die entsprechenden Dienste wie Domaincontroller und Active Directory ersetzen kann, untersucht der Test. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen