Meldung

Neue Trainings für Daten-Spezialisten

Cloudera hat sein Angebot an Trainings und Zertifikaten für Datenanalysten, Datenbankadministratoren und Entwickler ausgebaut. Das erweiterte Schulungsangebot zielt auf Lösungen wie Apache Impala (incubating), Apache Spark, Apache Kudu, Apache Kafka und Apache Hive.
Laut einer Statistik von Dice [1] sind aktuell Spark und Hive die am häufigsten nachgefragten technischen Qualifikationen im Big-Data-Bereich. Obwohl der Bedarf an diesen Qualifikationen in den letzten Jahren stetig zugenommen hat, finden Unternehmen immer noch nur schwer geeignete Kandidaten.

In einer weltweiten, von Cloudera unterstützten Studie [2], hat ferner die Taneja Group an die 7000 Big-Data-Profis auf technischer und Management-Ebene befragt – mit ähnlichen Ergebnissen. Knapp die Hälfte der Befragten sieht die Wissenslücken rund um Big Data als größte Herausforderung bei der Einrichtung von Spark. Ein Drittel benannte die Komplexität beim Erlernen von Spark als Hürde für die Einführung.

Cloudera möchte diese Bedenken direkt adressieren und bietet über seine Cloudera University [3] nun mehr grundlegende Kurse mit Praxiselementen an. Die neuen und aktualisierten Trainings umfassen unter anderem ein aktualisiertes Datenanalytikertraining sowie die neue Ausbildungzum Cloudera Certified Associate (CCA) als Datenanalytiker mit leistungsbezogener Zertifizierungsprüfung. Daneben gibt es ein aktualisiertes Spark- und Hadoop-Entwickler-Training und ein aktualisiertes Cloudera-Administrator-Training.
22.12.2016/dr

Tipps & Tools

Bitcoin-Attrappe für Nerds [24.02.2018]

Das Thema Bitcoin und weitere Kryptowährungen findet in den Medien eine immense Aufmerksamkeit, sodass die Achterbahnfahrt der digitalen Währung keinem aufmerksamen IT-Profi entgangen sein dürfte. Wenn Sie sich jetzt günstig ein Stück Bitcoin sichern wollen, um damit auch die Kolleginnen und Kollegen zu verwirren, lohnt sich die Anschaffung einer oder mehrerer Bitcoin-Münzen für den Schreibtisch. [mehr]

Kontrolle über Speicherplatz behalten [23.02.2018]

Bei der Verwaltung der Festplattenressourcen auf dem PC kann das kostenfreie Tool 'MeinPlatz' weiter helfen. Die Software durchleuchtet sowohl die fest verbauten Datenträger als auch externe Speichermedien und listet Ihnen den belegten Speicherplatz von Ordnern und Dateien auf. Neben der Größe, Datei- und Ordneranzahl stellt das Werkzeug die prozentuelle Belastung der Festplatte relativ zur Gesamtgröße grafisch dar. [mehr]

Fachartikel

IT-Umgebung fit machen für das Medium Video [21.02.2018]

Genauso selbstverständlich wie im Privatleben möchten Mitarbeiter heute bei der Kommunikation am Arbeitsplatz Videos nutzen. Die IT steht vor der Herausforderung, das Medium Video in die vorhandenen Infrastrukturen zu integrieren und sieht sich dabei vor allem mit zwei zentralen Problemen konfrontiert: Zum einen wurden Netzwerke für einen eher kleinen Datenverkehr geschaffen. Zum anderen lassen sich Videos nicht ohne Weiteres einfach in den Fachsystemen für Content Management oder E-Learning einbauen. Der Artikel erklärt, wie eine Enterprise-Videoplattform helfen kann. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen